dorfzeitung _quer
Konstantin Wecker | Foto: Karl Traintinger

Fulminant und leise zugleich, die Seele herausfordern und streichelnd, den Mut zu einem SICH SELBST bekennend und fordernd – und dies in virtuoser Musikalität und ausdrucksstarker Sprache, die seines gleichen sucht, so erlebt die vollbesetzte Salzachhalle das dreistündige Konzert des Musikers, Liedermachers, Komponisten, Schauspielers und Philosophen Konstantin Alexander Wecker (* 1. Juni 1947 in München).
Fotos + Text: Rosi Fürmann

Infos:
Karl Traintinger Konstantin Wecker in Laufen in Obb. 2008
Karl Traintinger: Konstantin Wecker im Cafe Mozart in Salzburg