2016.03.06 Cape Reinga. Der nördlichste Punkt Neuseelands

Mattias NZ 02

Nach einer 5-stündigen Busfahrt erreichte ich von Auckland kommend endlich Paihia, eine kleine Stadt mitten in der Bay of Islands mit einem wunderschönen Strand.

matt_01Von Matthias Traintinger

Nach einer ausgiebigen Besichtigung und einem längeren, entspannten Schläfchen am Strand stand am Abend BBQ am Programm, das vom Hostel veranstaltete wurde. Es war wirklich grandios für gerade mal 12 Dollar und ein eiskaltes Bier gab es noch oben drauf.

Zeitig in der Früh fuhr der Bus los in Richtung Cape Reinga. Der Busfahrer warnte uns schon vor, wegen seiner verwegenen Fahrkünste. Spätestens als wir am 90 Mile Beach mit 80 km/h dahinbretterten und er zum Abschluss noch ein paar Doughnuts machte und dabei nichts schief ging, vertraute ich ihm.

Nach etwas Sandboarding und einem ausgiebigen Lunch fuhren wir endlich an das Kap. Es ist dies einer der wichtigsten spirituellen Orte der Maori. Von hier wandern nach dem Glauben der Maori die Seelen der Verstorben in die andere Welt. Mit diesem Wissen ist dieser Ort noch um einiges atemberaubender, als er ohnehin schon ist.

Nach einem Tag voller Unterhaltung war ich froh, dass der Bus am nächsten Tag erst am Nachmittag losfuhr.

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "2016.03.06 Cape Reinga. Der nördlichste Punkt Neuseelands"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.