dorfzeitung _quer

Die Festspiele sind eröffnet und die Mozartstadt sonnt sich im Schein der Schönen und Reichen. Überall in der Stadt kann man die Stars und Sternchen der Festspielaufführung treffen, zahlreiche alternative Kulturveranstaltung ergänzen das Festspielprogramm.

Fast täglich finden Vernissagen, aber auch Empfänge mit Künstlern, Firmenbossen und Politkern statt. Präsentationen von wertvollem Schmuck, Festspielroben und teuren Uhren zeigen, dass der Geldadel in der Stadt seine Zelte aufgeschlagen hat. Die sommerliche Zeit der Ernte ist gekommen. (kat)