“zyklusALU” von Jan Oechler in der ArtPort Galerie

Der im bayrischen Laufen wohnhafte Künstler und Fotograf präsentiert in der ArtPort Galerie am Salzburger Flughafen eine Ausstellung mit Fotografien aus 3 Zyklen: “mastersART, 3raumDimensionen und alu-alu”.

KT_012_DZVon Karl Traintinger

Die ausgestellten Werke sind eine Symbiose von Fotografien, deren künstlerische Aufarbeitung und Präsentation. Ein immer wiederkehrender Fixpunkt ist in unterschiedlicher Form das silber schimmernde Aluminium. Zumeist findet man aus dem großen Ganzen herausgelöste Strukturen im Spiel von Licht und Schatten, präsentiert in Farbe oder schwarzweiß. Die unterschiedlichen auf Alu oder  Plexiglas aufgebrachten Drucke verleihen den Arbeiten eine besondere und ungewohnte Plastizität.

Jan Oechler zeigt Fotografien, die man nicht im Vorbeigehen schnell einmal anschauen kann. Es sind Bilder, auf die man sich bewußt einlassen sollte. Mir haben sie ausgesprochen gut gefallen.

 

paradise bird aus dem Zyklus "alu-alu" 80 x 60 cm

paradise bird aus dem Zyklus “alu-alu” 80 x 60 cm

“meine bilder spiegeln meine liebe zum detail und mein permanentes streben nach perfektion.

meine arbeit zeichnet sich aus durch akribische präzision im umgang mit licht, gepaart mit ungewöhnlichen aspekten und ansichten von motiven des täglichen lebens.

perspektiven werden verschoben, phantastische, oft unbeachtete strukturen werden sichtbar”. 

jan oechler

Die Ausstellung in der AirPort Galerie am Salzburger Flughafen ist noch bis zum 12. Dezember 2016 von 7-22 Uhr zu sehen. Homepage von Jan Oechler>

image_pdfimage_print

2 Kommentare zu "“zyklusALU” von Jan Oechler in der ArtPort Galerie"

  1. Bernd Salomon Bernd Salomon | 6. November 2016 um 23:37 |

    Die Fotodrucke auf 3 Ebenen in Farben aufgelöst habe ich so noch nie gesehen. Klasse Arbeit!

  2. Geile Fotografien, vorbeischauen solang sie noch hängen!

Hinterlasse einen Kommentar