Andreas Eschbach: Teufelsgold

Andreas Eschbach

Andreas Eschbach | Foto: Lübbe Verlag/ © Olivier Favre

teufelsgold01

Autor: Andreas Eschbach
Titel: Teufelsgold
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover) (9. September 2016)
Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
ISBN-10: 378572568X
ISBN-13: 978-3785725689
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Größe und/oder Gewicht: 14,6 x 4,5 x 22,1 cm

Im Online – Buch – Shop vorort kaufen

Klapptext:

Am Anfang steht die Gier nach Gold. Es folgt die Gier nach Unsterblichkeit, dann die Gier nach noch mehr. Auf der Jagd nach dem Stein der Weisen – Wer sind die Alchemisten unserer heutigen Zeit?

Im Mittelalter, nach dem Ende der Kreuzzüge taucht er das erste mal auf: der Stein der Weisen, mit dem man Gold machen kann – gefährliches Gold, radioaktives Gold nämlich. Der Stein erscheint, als ein Alchemist Gott verflucht, und er zieht eine Spur der Verwüstung durch Europa. Die Deutschordensritter erklären es zu ihrer geheimen neuen Aufgabe, ihn zu finden und sicher zu verwahren. Für alle Ewigkeit.

Doch in unserer Zeit kommen zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, dem wahren Geheimnis des Steins auf die Spur: Er ist ein Schlüssel – ein Schlüssel, der unser aller Leben zum Guten hin verändern könnte.Oder öffnet er die Pforten der Hölle?

KTraintinger

Rezension von Karl Traintinger

Der Thriller führt den Leser aus der Welt der nach großen Gewinnen strebenden Finanzexperten und Broker zurück in das finstere Mittelalter, in eine Zeit als Gold das Maß allen Reichtums war. Geheimnisvolle  Alchemisten versuchten um jeden Preis, dieses Edelmetall herzustellen …

Der packend geschriebene Roman kann all jene LeserInnen begeistern, die Freude an mystischen und geheimnisvollen Geschichten rund um das Mittelalter haben. Gibt es in den alten, der Öffentlichkeit nicht zugängigen Schriften wirklich Geheimnisse, die die Welt von heute dramatisch verändern könnten oder ist das alles Humbug? War es einmal möglich, Gold herzustellen und um welchen Preis?

Letztendlich geht es um Werte und Wertigkeiten im Menschsein.

Dorfzeitung

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben.
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Andreas Eschbach: Teufelsgold"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.