Seilbahnstützen als Kunstwerke

Cartoon by Seli

Vor einigen Jahren hat ein chinesischer Investor im moderne Kunst am Land Salzburg investiert und sich an der Erhaltung der Liftstützen und Seibahnen im Skigebiet Gaissau – Hintersee beteiligt. Alte Industriedenkmäler in landschaftlich schöner Umgebung war wahrschenlich der Tenor der Verkaufsgespräche, Kunst am Land – LandArt – das medienwirksame Schlagwort.

Dann kommt der Jänner 2017 und plötzlich schneit es und jedermann/ frau möchte in der Gaissau schifahren. Nur der tausende Kilometer entfernt wohnenede und die Bergbahnen finanzierende Chinese weiß es noch nicht, dass auch Schifahren eine mögliche Nutzungsvariante eines Schiliftes sein kann!

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

1 Kommentar zu "Seilbahnstützen als Kunstwerke"

  1. Grundgütiger, da gibt es einmal Schnee im Land und dann fehlt das Moos, um die Lifte zum Laufen zu bringen! Heiliger Mandarin, bitte für uns!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.