Sonnenbrand in Kopenhagen

Meine ersten dänischen Urlaubstage waren heiß und wunderschön. Die gewohnten Preise sind etwas zu niedrig, eine halbe Bier kostet um die 7 Euro, es wird aber eiskalt serviert. Beim Essen darf man ungefähr 50 Prozent drauflegen. Die Stimmung ist gut, die Stadt hat einen wirklich guten Drive.

Das neue Opernhaus in Kopenhagen. Foto: Karl Traintinger

Wir haben Kopenhagen zu Land und zu Wasser besichtigt, absolut super. Beeindruckend neben den alten Schlössern und Burgen die neue Architektur, der Schwarze Diamant (Königliche Bibliothek), das neue Theater und das Opernhaus. Bis jetzt haben wir eine gute Übersicht bekommen, gut gegessen und getrunken. Das nächste Mal in Kopenhagen werden wir einige Museen besichtigen. Morgen geht es weiter nach Jütland.  (Karl Traintinger)

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Sonnenbrand in Kopenhagen"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.