Crashkurs Familie im Legoland Billund


Das Kapitol in Washington hat zum Beispiel hier die richtige Grösse, man kann mit einem Legoboot drum herum fahren 🙂 .

Gestern besuchten wir das 1er Legoland in Billund. Sehr beeindruckend waren für mich die Modellbauten der verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Dänemark, aber auch anderer Länder.

kt_portraitVon Karl Traintinger

Interessant war auch das Beobachten der Besucher, ich habe noch nie so viele Kinder, schwangere Frauen und Kinderwägen auf einmal gesehen; dazu kommen noch die einkaufwagenähnlichen Leihkinderwagen. Vor jedem grösseren Bauwerk stand ein sprösslingfotografierender Vater, natürlich digital. Auf den Herrer WCs gab es ausnahmslos Wickelkommoden und alle waren in Benützung. Es ist hier selbstverständlich, dass die technisch anspruchsvolle Arbeit des Babywickelns von den Männern übernommen werden.

Interessant das Catering. Die Würstelbudendamen hatten überhaupt keinen Stress, 10-15 Personen in der Warteschlange waren noch kein Grund fuer ein beschleunigtes Arbeiten. Im gesamten Park gibt es unendlich viele wunderschöne Blumen und Gärten. Der Besuch im  Legoland in Billund war schön, auch wenn ich froh bin, dass er wieder vorbei ist.  Heute geht es in die Wikingerstadt Ribe.  (Karl Traintinger)

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Crashkurs Familie im Legoland Billund"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*