Crashkurs Familie im Legoland Billund

Legoland Billund

Gestern besuchten wir das 1er Legoland in Billund. Sehr beeindruckend waren für mich die Modellbauten der verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Dänemark, aber auch anderer Länder.

kt_portrait

Von Karl Traintinger

Interessant war auch das Beobachten der Besucher, ich habe noch nie so viele Kinder, schwangere Frauen und Kinderwägen auf einmal gesehen; dazu kommen noch die einkaufwagenähnlichen Leihkinderwagen. Vor jedem grösseren Bauwerk stand ein sprösslingfotografierender Vater, natürlich digital. Auf den Herren WCs gab es ausnahmslos Wickelkommoden und alle waren in Benützung. Es ist hier selbstverständlich, dass die technisch anspruchsvolle Arbeit des Babywickelns von den Männern übernommen werden.

___STEADY_PAYWALL___

Interessant das Catering. Die Würstelbudendamen hatten überhaupt keinen Stress, 10-15 Personen in der Warteschlange waren noch kein Grund fuer ein beschleunigtes Arbeiten. Im gesamten Park gibt es unendlich viele wunderschöne Blumen und Gärten. Der Besuch im  Legoland in Billund war schön, auch wenn ich froh bin, dass er wieder vorbei ist.  Heute geht es in die Wikingerstadt Ribe. 

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Crashkurs Familie im Legoland Billund"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.