BIO-Gemüse vom Bauern ums Eck

Johann Spitzauer SchusterbauerJohann Spitzauer, der Schusterbauer

Das Schustergut liegt in der Gemeinde St. Georgen bei Salzburg. Fährt man mit dem Auto zum Hof, sieht man als erstes das große Gemüsefeld mit dem dahinter stehenden Gewächshaus und gleich daneben den Bauernhof.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Inge und Johann Spitzauer haben im Jahre 1991 den Hof übernommen und ihn zuerst im Nebenerwerb bewirtschaftet. Damals standen noch 5 Kühe im Stall und das war auch schon zu dieser Zeit viel zu wenig, um davon leben zu können. Johann Spitzauer arbeitete daher als Postbeamter, der im Postwagen von ÖBB Zügen die Briefe sortierte. Nachdem dieser Job wegrationalisiert wurde, überlegten die Schusterbauernleut´, wie es mit dem 6 ha großen Hof weitergehen könnte.

Sie entschieden sich für den Gemüsebau in Bioqualität, und es war gut so. Die letzen Kühe verließen 2001 den Betrieb. Heute wird der Hof im Vollerwerb geführt, Sohn Anton wird den Hof zukünftig weiterführen. Zur Zeit wird auf etwa 2 ha Gemüse angebaut, es leben auch an die 80 Legehühner am Hof.

Schusterbauer St. Georgen
Das Wohnhaus am Spitzauergut

Aglassinger Biobauernmarkt

Die Produkte werden im Aglassinger Biobauernmarkt verkauft, die Familie Spitzauer ist dort einer der beiden Gesellschafter. Da dieser Markt gerade eine 14-tägige Urlaubspause hatte,  das Gemüse aber auch in dieser Zeit reifte, wurde kurzerhand ein Ab-Hof-Verkauf organisiert.

Schusterbauer St. Georgen

Aufrufe: 0

Dorfladen

2 Kommentare zu "BIO-Gemüse vom Bauern ums Eck"

  1. Zum 25 Jahr Jubiläum des Bio-Bauernmarkes Aglassing findet am Sonntag 10. September 2017 ein Hoffest ab 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

  2. Avatar-Foto Bernd Salomon | 28. August 2017 um 07:36 |

    Ich kaufe schon seit langer Zeit im Aglassinger Bauernmarkt ein und kann ihn wärmstens weiterempfehlen. Normalerweise sollte auch noch in den kommenden Wochen ein Hoffest anstehen.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*