Wann kommt die Bettler APP?

Die Salzburger Bettler APP

Die Stadtregierung möchte die Bettler aus der Mozartstadt vertreiben. Dieses Ansinnen ist an sich nicht neu. Das kommende Weihnachtsgeschäft mit all seinem Glanz und Glemmer verträgt sich nur ganz schlecht mit bettelnden Menschen, wird befürchtet.

Die aktuelle Verbesserung des Bettelverbotes soll einer Überprüfung des Verfassungsgerichtshofes standhalten. Die Stadt möchte das Betteln zukünftig stundenweise und das auch unterschiedlich in einzelnen Bezirken und Straßen verbieten.

Die Bettler-APP

Mich wundert es, dass noch niemand im Schloss Mirabell auf die Idee einer Bettler-APP gekommen ist. Die Bettler ließen sich damit standplatzmäßig eingeteilen und auch orten. Weiters wäre es möglich, ähnlich wie es in der Gastronomie schon funktioniert, mit einem mobilen Drucker auch gleich eine QR-Code verifizierte Spendenrechnung ausdrucken. Bei einer kleinen Abgabenquote an die Stadt dürfte sich vermutlich die Bettlerakzeptanz deutlich erhöhen. Das Set, Smartphone und Drucker, könnten die angehenden Bettler günstig bei der Stadtverwaltung erwerben oder ausleihen.

Mit dieser Bettler-App würde die Stadt einen Schritt in die digitale Zukunft wagen, der seinesgleichen sucht. (kat)

image_pdfimage_print

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

Kommentar hinterlassen zu "Wann kommt die Bettler APP?"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.