Pontigoner Blechkuchen

Das Titelblatt der Broschüre "Pontigoner Blechkuchen"Das Titelblatt der Broschüre "Pontigoner Blechkuchen"

Das Backbuch „Pontigoner Blechkuchen“ mit 60 Blechkuchenrezepten samt Fotos jedes einzelnen Kuchens stammt von den Bäuerinnen und Hausfrauen aus der Gemeinde St. Pantaleon in Oberösterreich, von den Einheimischen liebevoll “Pontigon” genannt.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Jedes einzelne Rezept ist garantiert vielfach familienerprobt, die Auswahl ist bunt. Der Bogen spannt sich von den eher trocken, über die gesunden bis hin zu den völlig ungesunden, aber hervorragend schmeckenden Creme – Varianten.

___STEADY_PAYWALL___

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit findet sich in diesem umfangreichen Rezepturen-Allmanach aus dem Innviertel auch ein passender Geburtstagskuchen, falls es einmal keine Torte sein soll! 🙂

Genaue Zubereitungsanweisungen ergänzen die Rezepte, sodass auch Nichtblechkuchenprofis gute Chancen haben, zu erfreulichen Kaffeekränzchenbereicherungen zu kommen. Fotos geben das gewünschte Ziel vor, es kann fast nicht schief gehen.

Bestellhinweis:

Das Büchlein “Pontigoner Blechkuchen” ist im Lagerhaus in Doestling erhältlich oder kann online bestellt werden.

image_pdfimage_print

Dorfladen

1 Kommentar zu "Pontigoner Blechkuchen"

  1. Cordula Auernigg | 9. April 2010 um 06:59 |

    Mein erster Stricknadelkuchen streng nach Rezept hat funktioniert und allen meinen Gästen sehr gut geschmeckt! Danke für das Rezeptbüchlein nach Pontigon.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.