Meik, Schubert und Silvestre in Laufen

Meik Schubert Silvestre Kleinkunstbühne Laufen

Am 18. Jänner gastierte das Musiker-Trio in der Salzachstadt. Am Programm standen ihre Lieblingslieder der letzten vier Jahrzehnte. Die drei Herren verpassten ihren Coverversionen eigene Arrangements, die auf ihre Instrumente, zwei Gitarren und einen Bass perfekt zugeschnitten waren.

Karl TraintingerVon Karl Traintinger

Stefan Feiler schreibt in seiner Konzertankündigung: “Stefan Schubert ist Kapellmeister und Gitarrist bei Willi Resetarits’ “Stubnblues”. Alex Meik am Kontrabass ist ohne Übertreibung ein Großwesir dieses Instrumentes, auf dessen Fertigkeit schon Ray Charles und Ray Anderson zurückgriffen, und der Spanier Miguel Silvestre weiß die Gitarre besonders zu spielen.”

Die Konzertbesucher in der sehr gut besuchten Kleinkunstbühne in der Salzachhalle Laufen waren von der handgemachten Musik begeistert. Die drei Herren singen sehr gut und die Soli auf ihren Instrumenten suchen ihresgleichen. Zu hören waren Welthits wie: All your need is love, Route 66, Free Fallin, Big Yellow Taxi oder So lonley aber auch Eigenkompositionen von Miguel Silvestre. Als Specialguest spielte eine Nummer der Grazer Georg Laube.

Es war ein Abend voll mitreißender Musik, einzig an ihren Moderationen sollten die Herren Schubert und Meik dringend arbeiten. Wobei die Feststellung, dass wir ja alle Europäer sind, durchaus Zustimmung findet!

 

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Meik, Schubert und Silvestre in Laufen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.