Das war der OFF Theater Ball 2018

OFF Theaterball In Salzburg

Die bunten Theaterbälle gehören zu den gesellschaftlichen Gustostückerln in Salzburg. Im Rahmen dieser Bälle werden in der Regel in kurzen Ausschnitten die Highlights der aktuellen Theatersaison vorgestellt.

Karl TraintingerVon Karl Traintinger

Der OFF Ball fand am 27. Jänner im eigenen Haus in der Salzburger Eichstraße statt. Weit über 100 Besucher ließen sich vom Flair des jüngsten Theaters der Mozartstadt Salzburg verzaubern. Bei der Programmgestaltung wurde auch dem Geburtstag von Wolfgang Amadeus (27. Januar 1756) mit einer Einlage Rechnung getragen. Man hatte an diesem Abend die Gelegenheit, mit den Schauspielern zu sprechen, den Backstagebereich zu besuchen, das OFF Theater hautnah zu erleben. Hausherr Alex Linse war immer mitten im Geschehen und sorgte dafür, dass wir Gäste uns wohlfühlten.

Eine witzige Aktion war mit dem Fotostudio PressTheButton organisiert, das im Innenhof beheimatet ist. Die Ballbesucher konnten sich ähnlich, wie es mit einer Fotobox funktioniert, selber fotografieren, es war ein Heidenspaß. Die Improvisations-Oper und das Gebärdensprachen-Interview waren sensationell, um nur 2 Beispiel für Schauspieleinlagen zu nennen. Immer, wenn jemand an der Bar einen Kaiserinnencoctail bestellte, wurde geklingelt, das Ballpublikum erhob sich und rief begeistert: Es lebe die Kaiserin!  Die Doro Hanke Band spielte erstklassige Tanzmusik. Vorwiegend ältere Semester waren von den langsamen Walzern, Tangos, Rock n´Rolls, Cha cha cha´s und Co. begeistert. Alles in allem war es ein wirklich lusiger Abend im OFF Theater!

Kommentar hinterlassen zu "Das war der OFF Theater Ball 2018"

Hinterlasse einen Kommentar