APROPOS: 1. Salzburger Strassenkochbuch

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

Auch mit wenig Geld lässt es sich gut und gesund kochen. Das will Salzburgs erstes Straßenkochbuch authentisch belegen. Im Mittelpunkt der kulinarischen Reise stehen die Apropos-Verkäuferinnen und -Verkäufer selbst.

Was bedeutet Essen, Kochen und Genuss für sie, die wenig Geld haben? Sie verraten ihre erprobten und wohlschmeckenden Rezepte – angefangen von der Suppe bis zur Nachspeise. Die Speisen sind dabei so vielfältig wie das Apropos-Verkaufsteam selbst: Unser Kochbuch präsentiert Spezialitäten aus allen Ecken Österreichs, aus Bulgarien, Italien und Tschechien. Jene Verkäufer und Verkäuferinnen, die Rezepte zum Buch beigesteuert haben, bekommen ein eigenes Koch-Kapitel. Darin werden nicht nur ihre Lieblingsrezepte veröffentlicht, sondern auch sie selbst und ihr Zugang zum Kochen und Essen porträtiert.

Abgerundet wird Salzburgs erstes Straßenkochbuch mit weiteren guten, günstigen und gesunden Rezepten, die Apropos-Leserinnen und -Leser eingeschickt haben.

Wie schon beim Straßenbuch „Alles bei Leopoldine“ und beim Kalender 2007 „Auf den zweiten Blick“ gehört die Hälfte des Kochbuch-Erlöses der Verkäuferin und dem Verkäufer.

Viel Spaß beim Lesen und gutes Gelingen beim Nachkochen wünschen Ihnen

Für das Apropos-Team:
Rita Bürgler, Michaela Gründler, Anja Keglevic, Wolfgang Nalepka und Tom Grundnigg

Die Fotos der Köche:

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

© Rita Bürgler

Das Buch kaufen/ bestellen:

Das Kochbuch kaufen Sie in Salzburg am Besten bei einer/ einem Verkäuferin/ Verkäufer des Verkaufsteams zum Preis von 8 Euro.

Nicht-Salzburger können das Buch auch in der APROPOS Redaktion bestellen:
redaktion@apropos.or.at

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "APROPOS: 1. Salzburger Strassenkochbuch"

Hinterlasse einen Kommentar