Der Küsserkönig

Trump + Junker

Etwas speziell ist er schon, der amerikanische Küsserkönig! Ich bin ja auch ein Fan von guten Politclowns. Aber ob ein solcher wirklich so viel Macht braucht, wie sie der amerikanische Präsident Donald Trump innehat, wage ich zu bezweifeln.

Diesmal hat Jean-Claude Juncker einen Deal für die Europäer ausgehandelt und Trump ist darauf eingestiegen. Viele Sojabohnen gegen Autos. Naja, schauen wir, wann dem Herrn Präsidenten wieder etwas Neues einfällt. Die 140 Zeichen bei Twitter warten schon.

Trump hat in der Vergangenheit schon öfter sein “diplomatisches Geschick” bewiesen. Gottseidank gibt es fast überall auf der Welt besonnene Hintermänner/-frauen, die den von ihm angerichteten Schaden begrenzen, selbst in den USA. Trotzdem, gefährlich sind seine Agitationen allemal. Und es wäre auch nicht das erste Mal, dass das Amiland bei Weltwirtschaftskrisen federführend vorne mit dabei ist.

Ein weltweiter Wirtschaftskrieg kann keine Sieger hervorbringen, zu groß sind die internationalen Verstrickungen. Sicher, tricksen tun sie alle, nur um ein gutes Wachstum zu erzielen. Die einen manipulieren die Abgaswerte von Autos, andere verzichten auf die Forschung und bauen alles nach, wieder andere produzieren Chlorhühner und beuten hemmungslos Land und Leute aus, um nur einige Beispiele zu nennen. 

Trotzdem, es gibt einige Probleme, die nur gemeinsam gelöst werden können. Zuallererst muss etwas mit dem Klimaschutz passieren. Und das wird auch der blonde Amerikaner irgendwann einmal glauben müssen, ob er will oder nicht. Diese Probleme kann nicht einmal er wegküssen!

image_pdfimage_print

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

1 Kommentar zu "Der Küsserkönig"

  1. Ein Bussi von dem Trumpl kann ich mir nicht vorstellen, die hält wohl in erster Linie ein Mann aus!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.