100 Jahre Deutschösterreich

100 Jahre Deutschösterreich

Heute vor 100 Jahren wurde die Republik Deutschösterreich ausgerufen und hat damit die 650-jährige Habsburgerherrschaft beendet. Erst im Friedensvertrag von St. Germain (10. September 1919)  erfolgte die Umbenennung auf den heutigen Namen „Republik Österreich“.

Die folgende Zeit brachte nach den Goldenen 20igern letztendlich den Niedergang der jungen Demokratie und anschließend die Nazidiktatur mit all den bekannten Gräueln.

Man darf gespannt sein, was Österreich aus der Geschichte gelernt hat. Fakt ist, dass die Welt aktuell ein Pulverfass ist und auch bei uns und in großen Teilen der EU der Populismus Einzug gehalten hat. Ausgrenzung wird wieder zum Thema, das Trennende vor das Gemeinsame gestellt.

Wir müssen alles daran setzen, dass es friedlich in die Zukunft geht und dazu brauchen wir eine starke EU. Vielfalt ist befruchtend und gut. Bei kriegerischen Auseinandersetzungen kann es nur Verlierer geben, das sollte doch allen Menschen schon lange bekannt sein!

image_pdfimage_print

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

1 Kommentar zu "100 Jahre Deutschösterreich"

  1. Kurt G. Maurer Kurt G. Maurer | 14. November 2018 um 21:53 |

    Ich bin stolz darauf, ein Österreicher zu sein!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*