dorfzeitung _quer
Zeitgeist 4-1985

Aus dem Versuch im Sommer vorigen Jahres mit einer 4-seitigen Zeitung ist mittlerweile ein 12-seitiges Blatt entstanden.

Aber Dank des zähen Arbeitens am Gegenstand ist es uns nicht nur gelungen, das Nachrichtenspektrum zu erweitern, sondern auch die Aufmachung konnten wir wesentlich verbessern.

Standen bei den ersten Nummern der Namensgeber und Initiator der Zeitung Mag. Karl Traintinger und ich eher allein auf diesem Gebiet, so ist es Dank seiner Bemühungen gelungen, ein respektables Mitarbeiterteam aufzubauen, sodaß unser Team derzeit aus 11 Mitarbeitern besteht.

___STEADY_PAYWALL___

Derzeit umfaßt unsere Zeitung zirka 100.000 Anschläge, was einem Buch von zirka 40 Seiten nahekommt. Allen Erwartungen konnten wir leider nicht entsprechen, so konnte die von Mag. Traintinger initiierte Sondernummer Fotografie aus zeitlichen und organisatorischen Gründen leider nicht verwirklicht werden. Doch bleiben wir der Fotografie verhaftet, was in dieser Ausgabe ausführlich beschrieben ist.

Auch im nächsten Jahr erscheint der Zeitgeist viermal im Jahr, und zwar im März, im Juni, im September und im Dezember. Der Preis des Abonnements bleibt unverändert.

Im Namen des Vorstandes des Forum “Z” und im Namen der Mitarbeiter der Kulturzeitung Zeitgeist möchte ich Ihnen, sehr geehrte Leserin und sehr geehrter Leser, ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute im nächsten Jahr wünschen.

Editorial von Gerhard Hasitzka

Inhaltsangabe

Portrait des Wolkersdorfer Fotografen Otto Semrad, Der Marchfelddichter Helmut Pacholik, Lyrisches von Ewald Spanner, Fotografie – Sonderbeilage, Kultodrom Mistelbach, Glosse: Zistersdorf und der Herr Bundespräsident, E & E Jazzinitiative Weinviertel/ Marchfeld, Jungenclub Taverne in Michelstetten, etc.

Download der Zeitung als PDF >