Lionel Richie begeisterte in der Salzburgarena

lr01

Foto: Manfred Siebinger

Eine Zeitreise mit Lionel Richie – und viele, überwiegend weibliche Fans pilgerten in die Arena, schließlich war der US-Superstar erstmals in Salzburg zu sehen und zu hören. Lionel war in bester Stimmung, bot eine Supershow in Perfektion und der Funke sprang gleich zu Beginn aufs Publikum über, endlich wieder mal ein rundum perfektes Konzerterlebnis; auch die Bandmitglieder durften mit Solis glänzen, Supersound in der akustisch manchmal schwierigen Arena – und ein begeistertes Publikum.

lr02

Foto: Manfred Siebinger

Bei diesem Mix ist der Erfolg vorprogrammiert. Eine Zeitreise von den Commodores in den späten 70ern über die 80er bis zu 2009 hat der knapp 60 jährige Opa (am 20.6. feiert er seinen Runden) versprochen und alle stiegen in das (T)Traumschiff ein, ließen sich durch die Jahrzehnte wirbeln und nach den ersten Nummern dankten sie bereits mit “standing ovations.” Alle Altergruppen bekamen ihre Tophits zu hören – von Brick House aus den Anfängen bis zu den Songs von der neuen CD ‘just go’, die erst im März 2009 erschienen ist.

lr03

Foto: Manfred Siebinger

“Dancing on a ceiling, cant slow down, lady, still, say you say me, outta my head, easy, three times a lady …” in 2 Stunden gabs zeitlose Hits ohne Ende und der Entertainer gab sein Bestes. Die Zugabe von “endless love” war speziell den Damen gewidmet: ‘die 2500 Ladies hier im Saal übernehmen den Part von Diana Ross’ – und alle sangen mit – nicht nur die ladies. (siebi)

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Lionel Richie begeisterte in der Salzburgarena"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.