Spaghetti mit Brokkoli-Tomaten-Sugo

Brokkoli-Tomaten-Sugo

Die Ausgangsbeschränkungen der Bundesregierung in der aktuellen “Coronazeit” verhindern unter anderem auch Gasthausbesuche. Vielerorts wird daher wieder mehr zuhause gekocht.

Elisabeth Traintinger

Von Elisabeth Traintinger

Ich möchte Ihnen im folgenden ein einfaches, schnelles Rezept für ein schmackhaftes Nudelgericht vorstellen. Die Zutaten sind mit großer Wahrscheinlichkeit in vielen Haushalten vorrätig.

Zutaten:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Brokkoli (abh. von der Größe)
1-2 Karotten
1 Lauch
1 Dose stückige Tomaten
Parmesan
Olivenöl, Salz, Thymian, Pepperoncini
Spaghetti (oder andere Nudeln)

Zubereitung:

Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl anschwitzen. Die klein geschnittene Karotte und den enbenfalls klein geschnittenen Lauch zufügen und alles zusammen etwa 5 – 10 Minuten gemeinsam dünsten.

Anschließend die stückigen Tomaten dazugeben, mit Salz, Thymian und Pepperoncini würzen. Weitere 5 – 10 Minuten köcheln lassen. Danach den klein geschnittenene Brokkoli sowie den gepressten Knoblauch dazugeben. Weitere 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Zwischenzeitlich Nudelwasser aufstellen und die Teigwaren nach Zeitangabe al dente kochen.

Das fertige Sugo mit Salz abschmecken und zusammen mit den fertigen Teigwaren servieren. Wer mag, kann noch etwas Parmesan darüber reiben. Mir schmeckt ein leichter Rotwein aus dem Weinviertel sehr gut dazu.

image_pdfimage_print

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Spaghetti mit Brokkoli-Tomaten-Sugo"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.