dorfzeitung _quer

“Rubberfresh” aus dem Pinzgau produzierten zweite CD

Im Pinzgau sind sie längst “Kult”, ihr Auftritt ist eine perfekte Mischung aus Show und Sound, Frontman “Mascht” für sich ein Ereignis. Die Rede ist von “Rubberfresh”. Nun produzierten die vier jungen Musiker ihre zweite CD mit dem Titel “The egg laying wool milk pig”. Martin Leitinger, vocals, aus St. Martin bei Lofer, Tom Ortner, drums, aus Leogang, Anton Margreiter, guitar, aus Saalfelden und Andreas Thöny, bass, aus Lofer, zeigen mit dieser CD eine kontinuierliche Weiterentwicklung. “Rubberfresh” spielen eine aufregende Mischung aus Rock, Punk, Funk und Ska. Ihre Eigenkompositionen sind kompromisslos, ideenreich, frech, weit weg vom angepassten Mainstream der diversen Hitsender. Zusammen mit 14 anderen Bands werden “Rubberfresh” beim “Rubber-Freshtival³, dem größten Pinzgauer Rock-Musikereignis im Frühjahr, am 14./15. Juni in Lofer, live zu hören sein. Infos, CD-Bestellungen und Karten für das “Freshtival” unter: www.rubberfresh.at