Zeitgeist Ausgabe 4/ 1986

Die Bezirksstadt Gänserndorf

Es ist nicht einfach, den Ort, in’ dem man wohnt und lebt, dem man sich zutiefst verbunden fühlt einigermaßen objektiv beschrei­bend vorzustellen. Denn die Ge­fahr zur liebevollen Übertrei­bung und zum überzeichneten Genörgel ist wohl immer vorhanden. Gänserndorf, vormals Unter-Gänserndorf und urkundlich Gens­tribendorf, war vor 150 Jahren ein kleines unbedeutendes Bau­erndörfel, mehr gesichtslos als geschichtslos und es nimmt Wun­der, daß es nicht das gleiche Schicksal erlitten hat, wie so viele Ansiedlungen in der Umge­bung, von denen nur noch die Flurnamen ahnen lassen, wo sie sich befanden.

Zuviel war in diesen 900 Jahren seitdem “Genstribendorf” erst­malig urkundlich erwähnt worden, über diesen Landstrich hereinge­brochene Völker- und Heerscharen sind hier durchgezogen und hinter­ließen Elend und Verwüstung.

Die uns überlieferten Daten und Fakten der älteren Geschichte unseres Ortes sind eher spärlich. Das beweist allein, daß in der publizierten Ortschronik von Dr. Hans Hörler, 2. Auflage 1969, mit einem 115 Seiten umfassenden Textteil, bereits auf Seite 39 ein Ereignis des Jahres 1838 beschrieben wird. Ein wirklich denkwürdiges Jahr für Gänsern­dorf, denn am 16.4.1838 fuhr der erste Dampfzug von Florids­dorf nach Gänserndorf. Für den Ort ein markantes Datum, denn neue Verkehrswege bedeuten Aufbruch und Entwicklung.

Auszug eines Artikles verfasst von Regierungsrat Bürgermeister Erwin Konecny

Aus dem Inhalt (eine kleine Auswahl der umfangreicheren Beiträge)

Weihnachten im Weinviertel | Gedichte von Wiltrud Wöhl | Die Bezirksstadt Gänserndorf – von RR Bgm. Erwin Konecny | Musikverein Zistersdorf | Salonfähige Literatur beim Strobl | Wilhelm Jezek – Künstlerportrait | Barbara – Heilige, Kultfigur, Schutzpatronin | Mosaik in der Hauptschule Zisterdorf von Franz Haas und Franz Rauscher | Helmut Schörk – Gedichte | Milan Racek – Künstlerportrait | Irena Racek – Künstlerportrait | Projekt: Mühlhof – Der Mühlhof von Braunsdorf und seine Geschichte | Das Lesehaus – Endpunkt der Reise? Wenn ein Wanderer müde wird … Sitzendorfer Kulturtage – Eduard Mildschuh | Mugl Company – lauter Zwurschis von Hannes Tröstler | Weinviertel im Wandel – Schriftenreihe Weinviertel | Lesung in Unterstinkenbrunn

Den Download vom ZEITGEIST Ausgabe 4/ 1986 als PDF Datei finden Sie nach den Bildern. ___STEADY_PAYWALL___

ZEITGEIST 04/ 1986 Download (pdf -6,6MB)

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Zeitgeist Ausgabe 4/ 1986"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.