Zeitgeist Ausgabe 1/ 1987

Zeitgeist

150 Jahre Eisenbahn – Zug um Zug

Historisches und kulturelles Marchfeldereignis

1837 dampfte die erste österreichische Eisenbahn von Floridsdorf nach Deutsch Wagram. Zug um Zug haben sieh damit Raum und Zeit verändert -und dadurch auch die Lebensumwelt und die Lebensver­hältnisse im Marchfeld. Hier hat die Bahn Geschichte gemacht. Hier hat nicht nur das Lokomotivzeitalter seinen Ausgang genommen, stand sozusagen die Wiege unserer Dampfeisenbahn.

Von Hannes Schopf

Das Marchfeld, dieser faszinierende Land­strich, ist überhaupt ein Land voller Eisenbahntradition: Es ist die weite Ebene, durch die der legendäre “Orient­Expreß” donnerte. Der Boden, auf dem das moderne· Schnellbahn-Zeitalter be­gann. Die Region, in der die erste österreichische Hochgeschwindigkeits­strecke liegt. Das ist auch – in Strasshof – die letzte Heimat der Veteranen der Schiene.

(Auszug aus der Titelgeschichte)

Aus dem Inhalt:

Künstlerportraits: Paul Jezek, Friedrich Schach, Karl Rusznak, Erhard Bail (Atelier Frauendorf), Franz Heis

Jüdische Gemeinden im Weinviertel, Biermuseum Laa an der Thaya, Schlossmühle und Galerie im Weinviertler Museumsdorf

Hermann Nitsch in Zistersdorf – frühe und neue Arbeiten

Der PDF-Download dieser ZEITGEIST-Ausgabe befindet sich am Artikelende nach den Bildern.

___STEADY_PAYWALL___

Download ZEITGEIST 1987-1 >

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Zeitgeist Ausgabe 1/ 1987"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.