Karl Traintinger: Spätsommer 2000 an der March

Träge wälzt sich der Grenzfluß zur Slowakei durch die Landschaft. Zahlreiche Fischerhütten säumen das österreichische Ufer am östlichen Rand des Weinviertels. Es ist ruhig, ab und zu hört man einen Vogel zwitschern. Seit dem Fall des Eisernen Vorhanges sieht am auf der „drüberen“ Seite auch hin und wieder einen Fischer, der mit einer Angel sein Glück versucht. Neugierig schauen die Einheimischen, wenn sie einen Fremden sehen. „Man hört ja so manches. Bei uns ist noch nichts passiert, es gibt ja keine Brücke, aber in Angern und Dürnkrut, …“

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Karl Traintinger: Spätsommer 2000 an der March"

Hinterlasse einen Kommentar