dorfzeitung _quer
Honzis Finanzminister

Die Jobsuche

“I bewirb mi jetzt oiss Finanzminista” meint der Sepp. “Ja bist da übahaupt qualifiziert” frågt da Heini. “Kloa, i hab letzte Wochn a Hausdurchsuchung ghåbt” sågt da Sepp.

Ja, Missstände müssen lückenlos aufgeklärt werden, selbstverständlich, aber auch für Minister sollte zuallererst die Unschuldsvermutung gelten. Dazu leben wir schließlich in einem Rechtsstaat.

Gar nicht brauchen kann man in Pandemiezeiten wie diesen das aktuell vorgezeigte gegenseitige Heruntermachen der einzelnen Parteien und Politiker.

Es ist hoch an der Zeit, dass alle Damen und Herren in der Abgeordnetenriege endlich verstehen, dass große Probleme nur gemeinsam gelöst werden können,

meint ein von Corona genervter Spaziergänger!