dorfzeitung _quer

Eier von glücklichen Hühnern

Tierschutzhendl

Der aktuelle Trend, beim Einkauf von Lebensmitteln vermehrt auf lokale Produzenten zu achten, ist eine der positiven Nebenerscheinungen der Coronakrise.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Immer mehr Konsumenten legen Wert darauf zu wissen, woher ein Lebensmittel kommt und wie es hergestellt wurde. Gerade bei lokalen Produzenten sollte das problemlos möglich sein. Die bäuerliche Produktion im kleinen Rahmen ist jedoch noch kein Garant für guten Tierschutz und Nachhaltigkeit.

Die Legebatterien bei Hühnern sind bei uns schon lange verboten. Das ist auch gut so. Hühnerhaltung kann auch bei wenigen Tieren in einem aus Holz gebauten Stall durchaus ein tierschutzrechtliches Problem darstellen. Das heißt, gute tiergerechte Haltung hat nichts mit der Anzahl der Tiere zu tun!

Die Eier der Salzburger >
Eierpflanzerei im Etikettendschungel >