Mähwettbewerb mit der Sense 1977

Handmähwettbewerb Plainfeld 1977

Zwei prominente Wettbewerbsteilnehmer | Alle Fotos: Karl Traintinger, Dorfbild.at

Die Landjugend veranstaltet schon seit Jahrzehnten Wettbewerbe der unterschiedlichsten Art. Ein Klassiker dabei ist der Handmähwettbewerb, bei dem in der Leistungsklasse 10 mal 10 m Wiese mit der Sense gemäht werden müssen.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Im Jahre 1977 fand der Bundesmähwettbewerb in der Flachgauer Gemeinde Plainfeld statt. Neben der Leistungsklasse gab es damals auch einen Damenbewerb und einen eigenen für die „Prominenten“ aus dem Salzburger Agrarsektor. Dazu zählten Bauernkammerräte, Bankvertreter, und so weiter. Die Prominenten mussten als „Stärkung“ einen Schnaps zu sich nehmen.

Die beiden Herren am Titelbild sind Ökonomierat BBR Johann Eder (links) aus Lamprechtshausen und Sepp Moosbrucker (rechts) vom „Kasstechergut“ in Leopoldskron-Moos in Salzburg.

Bei den Siegern ist der junge Mann im Sakko und dem Karohemd am letzten Bild Johann Dürnberger, Hoizeibauer aus Anthering.

Wie so oft bei alten Fotos, sind nicht mehr alle fotografierten Personen bekannt. Wer kennt noch jemanden? Am einfachsten ist eine Bildbeschreibung über die Kommentarfunktion! Die Maus über dem betreffenden Bild in der Übersicht zeigt die Bildnummer. Wir freuen uns über jeden Rückmeldung.

Freunde helfen der Dorfzeitung. Mit einem Abo erhalten wir Planungssicherheit und können auch künftig unabhängig bleiben. Starten Sie noch heute das 1-monatige Testabo!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Dorfladen

2 Kommentare zu "Mähwettbewerb mit der Sense 1977"

  1. Hanns Mayr | 17. März 2021 um 16:33 |

    Am Bild Nr. 25 ist der Bezirksbauernkammerrat Johann Eder aus Riedlkam in Lamprechtshausen beim Mähen!

  2. Thomas Ehinger | 18. März 2021 um 14:04 |

    Links auf Bild 33 und 34 Kittl Franz sen., Plainfeld
    (beim Mähen auf Bild 12 und 13 dann auch. KT)

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.