Wanderweg zur Basilika Maria Plain

Basilika Maria Plain

Basilika Maria Plain | Alle Fotos: Karl Traintinger

Die Wallfahrtskirche Maria Plain befindet sich nördlich der Stadt Salzburg auf dem zur Gemeinde Bergheim gehörenden Plainberg. Sie wurde zwischen 1671 und 1674 erbaut, der Architekt war Giovanni Antonio Dario.

Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Die Wanderung zur Wallfahrtskirche kann man zum Beispiel bei der Pfarrkirche in Bergheim starten. Der Weg führt leicht bergauf, man wählt an den beiden Wegkreuzungen immer die linke Abzweigung. Etwas steiler geht es dann durch ein kurzes Waldstück hinauf zum Naturfriedhof “Maria Plain”. Das letzte Stückchen zur Wallfahrtskirche ist dann wieder fast eben.

Der Blick über die Stadt Salzburg ist wunderschön, man sollte auch etwas Zeit für den Besuch der Wallfahrtskirche einplanen. Der Rundweg führt weiter über die Kalvarienbergstiege hinab zur Plainlinde und danach wieder zurück nach Bergheim. Verlaufen kann man sich eigentlich nicht, man hat immer einen Kirchturm als Ziel vor Augen.

Wegdaten:

Wegstrecke: Ab der Pfarrkirche Bergheim etwa 3,5 km mit ungefähr 110 Höhenmetern. Die Runde ist gemütlich in etwa einer Stunde zu bewältigen. Bis zum Bahnhof der Lokalbahn in Bergheim geht man noch circa eine halbe Stunde länger. Laut Handy-APP verbraucht man dabei etwa 550 kcal.

Freunde unterstützen die Dorfzeitung durch ihre Mitgliedschaft! Die Abos geben uns Planungssicherheit und sorgen dafür, dass wir unabhängig bleiben können. Starte noch heute den Probemonat! Dankeschön.

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

1 Kommentar zu "Wanderweg zur Basilika Maria Plain"

  1. Zäzilia Dottergelb | 13. April 2021 um 09:26 |

    Ich starte diese Runde gerne vom ehemaligen Gasthof zu Plainlinde, dann die Stiegen hinauf nach Maria Plain, an der Kirche vorbei zum Naturfriedhof “Pax Natura”, das Wegerl bergab zum Wald und dann nicht nach rechts nach Bergheim sondern wieder zurück zur Plainlinde. Der Blick über die Stadt Salzburg zu den Bergen ist immer wieder überwältigend schön.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.