Daniel Glattauer: Darum

Buchtitel: Darum
Autor: Daniel Glattauer
Verlag: Goldmann
Erschienen: 2009
ISBN: 3-442-46761-6
Buch bei Buch.de kaufen >

Klapptext:
Stell die vor, es ist Mord, und keiner glaubt dir …
So geht es dem allseits beliebten Journalisten und Gerichtsreporter Jan Rufus Haigerer, der eines Abends wahllos einen Menschen niederschießt, um sich gleich darauf in die Hände der Justiz zu begeben. Dort will man ihn allerdings als Mörder partout nicht in Frage kommen lassen. Haigerer versucht mit allen Mitteln, endlich für seine Tat verurteilt zu werden. Doch sein Wille zur Sühne wird durch das unerbittliche Wohlwollen seiner Mitmenschen auf eine harte Probe gestellt.

Rezension:
Nun, Daniel Glattauer hat mich mit Darum auch auf eine Geduldsprobe gestellt….

Gefallen hat mir, dass er über ein Thema schrieb, wovon ich der Meinung bin, es könnte tatsächlich passieren. Also, ich glaube JEDER könnte einfach so irgendeinen Menschen erschießen, sobald man eine Waffe in der Hand hält. Wie gesagt KÖNNTE. Ich meine, seinen „Finger krumm machen“ kann doch wohl jeder. (Das vorher bei der Mehrzahl der Verstand einsetzt, die Moral oder das Gewissen, ist mir auch klar!)
Doch ich fand es interessant eben genau dieses durch Daniel Glattauer „durchgespielt“ zu bekommen.
Darum fließt ruhig dahin, fast etwas zu ruhig, bis plötzlich eine sehr brutale Übergriff- Szene im Gefängnis kommt, die so gar nicht recht „hineinpasst“. Doch gerade deshalb Darum noch glaubwürdiger macht. Eben wie aus dem Leben gegriffen.

Nur die ewigen Andeutungen: „zwei sechs null acht neun acht“, „zum Glück bin ich nicht depressiv“, ohne dass eine Aufklärung des Motivs in Sicht war, ging mir auf die Nerven.
Ich hoffte während des ganzen Romans, dass mich der Schluss nicht enttäuscht. Doch das hat er nicht, wirklich nicht! Am Ende der „Showdown“ war total spannend und einfach, für mich zumindest, richtig.

Wer gerne ironisch, mit schwarzen Humor versetzte Bücher liest, dem sollte Darum gefallen! Und natürlich allen Fans von Daniel Glattauer, doch Vorsicht, es ist NICHT mit Gut gegen Nordwind zu vergleichen, Enttäuschungsgefahr!!!

image_pdfimage_print

Über den Autor

Annelore Achatz

Siehe Dorfzeitung.com

Kommentar hinterlassen zu "Daniel Glattauer: Darum"

Hinterlasse einen Kommentar