Von Muren, Überschwemmungen, Waldbränden und Stürmen

Bunte Regenschirme

Bunte Regenschirmee | Foto: Karl Traintinger, Dorfbild

Alles ist gut. Wetterkapriolen hat es doch schon immer gegeben, das ist jetzt auch nicht anders. Manche Volksvertreter glauben diesen Schwachsinn sogar. Das Pariser Klimaabkommen wird von vielen Ländern noch immer nicht wirklich erst genommen.

Traurige Tatsache ist, dass klimatechnisch gesehen der Hut schon lichterloh brennt. Die aktuellen Geschehnisse sind nur Vorboten dessen, was in nächster Zukunft Alltag werden wird. Es sollte uns nachdenklich stimmen, wenn die sogenannten Jahrhundertereignisse auch vor der eigene Haustüre in immer kürzeren Abständen eintreffen (Beispiel Hochwasser).

Mit Schutzbauten werden künftige Hochwässer nicht zu verhindern sein, sie werden höchstens flussabwärts verschoben. Sommertemperaturen von knapp 50 °C werden im Mittelmeerraum zur Normalität und manche Insel und Küstenlandschaft wird im Meer untergehen. Das knapp werdende Trinkwasser ist ein Kapitel für sich, die kommenden Probleme sind vorhersehbar. Diese Liste ließe sich noch länger fortsetzen.

Frustrierend ist, dass noch immer Politiker unterwegs sind, die ernsthaft daran glauben, dass der technische Fortschritt allein das Klima-Problem lösen wird können. Österreich ist im Klimaschutz alles andere als ein Vorbild. Mit „zurück in die Steinzeit“ hat das nichts zu tun.

Die als Allerweltslösung propagierte E-Mobilität ist nicht mehr als ein Mosaikstein in der Bewältigung der Klimakrise. Klimaschutz muss vor der eigene Haustüre anfangen!

Dorfzeitung.com

Ihnen gefällt die Dorfzeitung?

Sie braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden.

Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Von Muren, Überschwemmungen, Waldbränden und Stürmen"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.