Anja Jonuleit: Das letzte Bild

Anja Jounleit

Anja Jounleit | Foto: dtv/ Heike Bogensberger

Autorin: Anja Jonuleit
Titel: Das letzte Bild
ISBN:978-3-4232-8281-9
Erschienen: 20.08.2021
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co.KG

Das Buch ist in jeder Buchhandlung ums Eck und im Onlineshop des Buchhändlers Ihres Vertrauens erhältlich!

Klappentext:

Als Schriftstellerin Eva in der Zeitung ein Phantombild entdeckt, ist sie tief schockiert: Die Unbekannte hat frappierende Ähnlichkeit mit ihrer Mutter. Die Frau war in Bergen gewaltsam zu Tode gekommen, doch ihre Identität konnte nie aufgedeckt werden. Eine Reise nach Norwegen führt Eva Schritt für Schritt in die Vergangenheit einer Fremden voller Rätsel – und zurück in ihre eigene Familiengeschichte.

Rebecca Schönleitner

Rezension von Rebecca Schönleitner

Eva ist Schriftstellerin, alleinerziehende Mutter eines wunderbaren Sohnes und lebt in ihrer Welt glücklich und zufrieden. Da entdeckt sie ein Phantombild in der Zeitung, welches ihrer eigenen Mutter unglaublich ähnlich sieht. Doch ihre Mutter schweigt über die Vergangenheit. Eva beißt sich fest und entdeckt, dass ihre Mutter eine verschollene Zwillingsschwester hatte. Nichts hält sie mehr, sie muss nach Norwegen um der Sache auf den Grund zu gehen.

Die Polizei in Norwegen ist sehr kooperativ, der Todesfall wurde als Selbstmord eingestuft. Eva erhält alle Unterlagen und lässt sie übersetzen. Da kommen sehr viele Ungereimtheiten zum Vorschein, sie kommt zu dem Schluss, dass es sich unmöglich um einen Selbstmord handeln kann und lässt nicht locker. Sie gräbt weiter, bis die Wahrheit ans Tageslicht kommt.

Der Roman ist aus zwei Sichtweisen geschrieben, einerseits Eva, die in der Vergangenheit gräbt, andererseits Marguerite, die verschollene Zwillingsschwester, die verzweifelt versucht ihre Familie wieder zu finden. Dabei kommt auch die Nazi – Vergangenheit der Großmutter zum Vorschein.

Wie in allen ihren Büchern hat Anja Jonuleit wieder genauestens recherchiert, die Geschichte beruht ja anscheinend auf eine wahre Begebenheit.

Großartig geschrieben, spannend und aufwühlend!

Die Rabenfrauen
Das Nachtfräuleinspiel


Dorfzeitung.com

Ihnen gefällt die Dorfzeitung?

Sie braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden.

Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Rebecca Schönleitner
Rebecca Schönleitner, geboren und aufgewachsen in Salzburg, besuchte das musische Gymnasium in Salzburg, danach Puppenspielerin im Salzburger Marionettentheater. Umgesattelt auf Technik und glücklich 2016 wieder bei der Kunst gelandet. Verheiratet und 2 Kinder, lebt im nördlichen Flachgau. Schreibt in erster Linie über Bücher. In der Freizeit begeisterte Tänzerin

Kommentar hinterlassen zu "Anja Jonuleit: Das letzte Bild"

Hinterlasse einen Kommentar