Spanische Hofreitschule

Hofreitschule

Die Spanische Hofreitschule mit ihren wunderschönen Lipizzanern ist sicherlich eines der touristischen Aushängeschilder in der Bundeshauptstadt Wien. Chefin dieser österreichischen Institution ist Sonja Klima.

Die in der Hohen Schule der Dressur und Reitkunst ausgebildeten Pferde zeigen ihre Künste regelmäßig vor Publikum und sind fast unbezahlbar. Aktuell gibt es Diskussionsbedarf um den privaten Lipizzanerhengst Maestoso Fantasca-67, der angeblich so nebenbei ausgebildet wurde. Der Wert dieses Pferdes hat sich dadurch „so nebenbei“ vervielfacht.

Vielleicht ist das ein typisches Beispiel dafür, dass in Österreich immer ein bisschen was geht, meint ein pferdeliebender Spaziergänger, der auch in Corona-Zeiten keine Ivomec-Pferde-Entwurmungspaste zu sich nimmt.

Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden. Da aber auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Dorfladen

Über den Autor

Der Spaziergänger
Der Spaziergänger ist der Redaktion bekannt!

Kommentar hinterlassen zu "Spanische Hofreitschule"

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.