Schweinsbraten zum Mitnehmen

Schweinsbraten

Es ist wieder einmal soweit. Es ist Mittagszeit und ich bin allein zuhause und Selbstversorger. Normalerweise besuche ich in so einem Notfall eines der Wirtshäuser in der Nähe, doch diesmal mussten alle wegen des Corona-Lockdowns zusperren.

Von Karl Traintinger

Da ich gerne gut esse habe ich mit “Fertigfutter” nur sehr wenig Freude, also besuche ich Armstorfer´s Dorfladen in Lamprechtshausen. Am Speiseplan steht Schweinsbraten mit Semmelknödel und Krautsalat. Die Speisen in den Vitrinen dampfen und verbreiten einen vorzüglichen Duft. Mit Freude lasse ich mir eine Portion vom Tagegericht einpacken.

Zuhause angekommen richte ich mein Essen an: Der Salat kommt in ein Glasschüsserl und der Schweinsbrauten auf einen Teller. Künstlerisch wäre beim Anrichten vielleicht noch etwas Luft nach oben. Anschließend serviere ich mir anschließend das Ganze.

Der Salat ist sehr gut mariniert, vielleicht etwas zu klein geschnitten. Der Semmelknödel hat eine erfreuliche Größe und schmeckt ebenso wie das Fleisch hocherfreulich. Fazit: Man bekommt im Dorfladen ein sehr guten Essen kommt noch das sehr gute Preis-/ Leitungsverhältnis.

Zum abschließenden Espresso passt ausgezeichnet ein Weihnachtskeks vom Loidl in Obertrum, ich gönne mir einen “Hausfreund”.

Dorfzeitung.com

Die Dorfzeitung abonnieren

Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Freunde helfen durch ein Zeitungsabo (Steady-Mitgliedschaft). Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Views: 1

Dorfladen

1 Kommentar zu "Schweinsbraten zum Mitnehmen"

  1. Avatar-Foto Salzach Schiffer | 25. November 2021 um 17:13 |

    Ich hole beim Dorfladen immer die Leberknödel. Sie sind perfekt gebacken, gut gewürzt, schön kugelrund und richtig groß, genau wie ich sie mag!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*