Theater Anthering: Passion

Beim Voglwirt in Anthering wird wieder Theater gespielt. So nach und nach füllt sich der Wirtshaussaal, die Stimmung ist gut. Kellnerinnen servieren noch da und dort ein Bier oder Kracherl, auch Beuschl und Wienerschnitzel stehen auf der Speisekarte. Nachdem für das leibliche Wohl gesorgt ist, kann das Stück beginnen.

“Passion”, eine Komödie von Gerhard Loew, bearbeitet von Gerard Es steht auf dem Programm. Gerhard Loew hat sich vor allem mit seinen Mundartstücken einen Namen gemacht.

Foto: Theater Anthering / Andreas Schatzl

Die Bewohner eines Dorfes irgendwo im Alpenvorland, möchten zur Ankurbelung des dörflichen Fremdenverkehrs und somit der Wirtschaft ein Passionsspiel, ähnlich dem im bayrischen Oberammergau aufführen. Die Rollen wurden bereits vergeben und die Proben haben auch schon begonnen. Und es kommt auch prompt zu kleineren und größeren Turbulenzen: Eifersüchteleien bei der Rollenvergabe, Diskussionen zum Text und Beziehungskrisen einzelner Schauspieler stressen den Regisseur, der nur einen Blick für das “Gesamte” haben möchte, auch wenn es nicht immer gelingt.

___STEADY_PAYWALL___

Die Rollen sind perfekt besetzt und die Schauspieler machen ihre Sache gut. Es wird ein nahezu perfektes “Theater im Wirtshaus” geboten, genau so, wie es sein soll. Der Voglwirtsaal in Anthering bietet eine Kulisse, wie es sie sonst nur noch im Film gibt. Gerard Es hat es geschafft, einen äußerst unterhaltsamen Theaterabend mit dem Ensemble zu erarbeiten. Nach dem verdienten Schlussapplaus und dem Umziehen kamen die Schauspieler so nach und nach von der Bühne herunter und gesellten sich zum Publikum an den Tischen.

Foto: Theater Anthering / Andreas Schatzl

Passion von Gerhard Loew / Theater Anthering im Voglwirtssaal / Regie: Gerard Es / Mit: Hermann Strasser, Hermann Lechner, Thomas Ehinger, Veronika Spitaler, Martina Kardeis, Maria Liebenwein, Josef Kittl, Friedi Lebesmühlbacher, Engelbert Havriluk, Bernhard Brenneis, Johann Kemetinger, Gerhild Heissel, August Liebenwein, Josef Prähauser / Bühnenbau + Kostüme: Ensemble / Technik: Peter Zach

image_pdfimage_print

Dorfladen

2 Kommentare zu "Theater Anthering: Passion"

  1. Zum Theaterbesuch beim Voglwirt gehört unbedingt auch eine Leberkasjausn! Der Voglwirtsleberkäse ist seit jahren einer der Besten im Land!

  2. …da hast Du recht Heinrich, wobei ein weiterer Klassiker die Würschtl sind, die in der Pause frisch vom Tablett weg verkauft werden. Mit Kren und Senf ein Traum!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.