Frieda Aigner: Stationen aus meinem Leben

Frieda Aigner

Frieda Aigner

Frieda Aigner

Autorin: Frieda Aigner
(mit einem Vorwort von Walter Müller)
Titel: Stationen aus meinem Leben
ISBN: 978-3-200-08436-0
Verlag: Eigenverlag Frieda Aigner
Erschienen: 04. 06. 2022

Das Buch ist im Gemeindeamt Anthering erhältlich.

Klappentext:

Fürst Karl Schwarzenberg sagte einmal: „Eine Biografie ist entweder indiskret oder fad.“ Ich hoffe, dass ich mit meinen Erinnerungen irgendwo dazwischen liege (Frieda Aigner)

Anni Lenberger

Rezension von Anni Lemberger

Beginnend mit ihrem Aufwachsen in der Mitte des vorigen Jahrhunderts führt die Autorin den Lesenden in eine Zeit, in der Wohlstand noch bei weitem keine Selbstverständlichkeit war. Sie beschreibt ihre Arbeit als Köchin im elterlichen Wirtshaus in Anthering bei Salzburg und berichtet über die Lebensmittelbeschaffung und -produktion der damaligen Zeit.

Frieda berichtet mit viel Liebe über heimische Traditionen und schildert viele kulturelle Ereignisse. Auch den Naturgärten und Kräutern widmet sie viel Zeit.

Ihr ganz besonderer Stolz aber gilt ihren Söhnen, von denen einer im diplomatischen Dienst Österreichs in vielen Staaten der Welt im Einsatz ist und den Frieda Aigner dort besuchte. So kam die Autorin zu ihren Reisen, eine völlig neue Erfahrung für sie, denn in ihren jungen Jahren hat sie Anthering selten verlassen.

Ein sehr lebhaft geschriebenes biografisches Buch einer lebensbejahenden zufriedenen Frau. Sie hat großartige Mundartgedichte geschrieben, an denen der Leser des Buches sich auch erfreuen kann. Und obwohl sie in einer Zeit jung war, als die Geschlechterrollen noch klar definiert waren, würde sie heute aufgrund ihrer Vielseitigkeit, ihrem Fleiß und ihrem Engagement als „Powerfrau“ bezeichnet werden…

Ich kenne Frieda Aigner nicht persönlich und Anthering auch nur vom Durchfahren, dennoch hat mich das Buch in den Bann gezogen, weil es gefüllt ist mit positiver Lebensenergie und Liebe.

Frieda Aigner in der Dorfzeitung >

Dorfzeitung

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft)! Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben.
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Anna Lemberger
Geboren in Zederhaus/L ungau/ Salzburg. Seit dem Ende ihrer aktiven Berufslaufbahn als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester 2017 (nach 42 Berufsjahren) liest sie vorwiegend Bücher Österreichischer Autorinnen und Autoren und schreibt Rezensionen dazu. Anni Lemberger betreibt außerdem eine FB Seite, auf der sich LeserInnen und AutorInnen virtuell treffen und austauschen können.

Kommentar hinterlassen zu "Frieda Aigner: Stationen aus meinem Leben"

Hinterlasse einen Kommentar