Leopold Kohr Gedenkstätte für Oberndorf bei Salzburg

Am Sonntag, dem  7. November 2010, lud die Oberndorfer Kunstinitiative “Kreisverkehr” zum 1. Leopold-Kohr- Frühschoppen ins Wirtshaus Bühelwirt neben der Wallfahrtskirche Maria Bühel.

Dr. Karl Traintinger

Von Karl Traintinger

Ulrike Guggenberger und Thomas Stadler begrüßten die Gäste, es waren zahlreiche Kulturschaffenden und Kulturvermittelnde aus der Umgebung von Oberndorf im Umkreis von 1 Kohr (=22 km) gekommen. Die Politik war mit Bürgermeister Peter Schröder aus Oberndorf vertreten.

Eingangs stellte des Salzburger Aktionskünstler Christoph Kendlbacher den Anwesenden seine Aktion: Silent Evolution 2010 vor. Als Juchtenmarienkäfer > brachte er am 20. 10. 2010 das Evolutionsbäumchen 2010 in die Leopold Kohr Stadt Oberndorf.

___STEADY_PAYWALL___

Susanna Vötter-Dankl und Christian Vötter präsentierten Tauriska > und die Leopold Kohr Akademie >. Speziell die Leopold Kohr Akademie unterstütze im abgelaufenen Jahr zahlreiche Projekte in Oberndorf.

Der Philosoph Günter Witzany skizzierte als fundierter Kohrkenner einige Fakten zum großen Denker aus Oberndorf und wies auf die Tatsache hin, dass sich in den letzten Jahren mehrere von Kohrs Thesen bewahrheitet haben.

In der Diskussion stellte sich die Frage, welches Denkmal für Leopold Kohr in Oberndorf unter Mithilfe der Bildenden Künstler geschaffen werden könnte. Beim nächsten Treffen, das wieder von der Kunstinitiative “Kreisverkehr” organisiert wird, werden die ersten Ideen dazu präsentiert.

Es wurde auch über die Installation eines “akademischen Gasthauses” im Sinne einer Ideen- und Denkwerkstatt in der Tradition von Leopold Kohr gesprochen. Wie es den Anschein hat, könnte in der Kohr´schen Heimatstadt Oberndorf ein Samenkorn unter dem Motto: “Small ist beautiful” zu wachsen beginnen, freuen wir uns darauf!

Links zum Thema:
Leopold Kohr auf Wikipedia >
Leopold Kohr Akademie >.
Tauriska >
Dr. Günter Witzany – Philosophie begreiflich >
Dorfblog >
Leopold Kohr in der Dorfzeitung >

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=wdEKX0GDilE[/embedyt]


Abhängigkeit besteht nicht darin, dass man Holz braucht, sondern dass man Holz verkaufen muss, um leben zu können. Die Idee der wirtschaftlichen Selbständigkeit bedeutet, die Abhängigkeit einzuschränken auf Dinge, die man nicht unbedingt braucht. (Leopold Kohr)

image_pdfimage_print

Dorfladen

3 Kommentare zu "Leopold Kohr Gedenkstätte für Oberndorf bei Salzburg"

  1. Oberdorf/Salzach: Jetzt hat die Slashologie auch die Dorfzeitung erfaßt. Der Slash ist kein deutsches Satzzeichen. Der korrekte und vollständige Name heißt übrigens “Oberndorf bei Salzburg”. und nicht Slash Salzach. Im Gegensatz zu Oberndorf in Tirol, das auch nicht Oberndorf Slash Tirol heißt oder Oberndorf an der Melk, das auch nicht O´df/M. Bei Melk/Donau übersichtlicher geschrieben Melk / Donau geht auch der kategorische Imperativ von “Melk an der Donau” (siehe: “Hans Weigel, “Blödeln für Anfnger”) verloren.

  2. Die Idee mit einem Leopold-Kohr-Denkmal ist super! Bin schon gespannt, was kommt!
    Schweizerische Grüße!
    Gulliver

  3. Ich habe gehört, dass der Leopold Kohr Akademie Bundesfördergelder gestrichen werden. Ähnlich wie den Archäologen. Die Ö. Regierung spart offensichtlich die Wissenschaft zu Grunde. Offensichtlich reicht das Regierungshirnschmalz nicht um zu erkennen, dass das ein äußerst gefährlicher Weg ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.