Nervige Autos in der Altstadt

Altstadtauto

Das Nervigste in der Salzburg Innenstadt sind die vielen Autos, die durch die Fussgängerzonen in der Innenstadt fahren oder an allen möglichen Ecken und Enden sinnlos umherstehen.

Da macht es auch keinen Unterschied ob es sich um Oldtimer, highend E-Autos oder monströse Festspielkarossen handelt. Fast jeder 4-fach beräderte Blechkasten ist zuviel. Offensichtlich gibt es zuviele Ausnahmegenehmigungen für die Einfahrt in die Innenstadt! Statussymbol ist der Umschalter für die Poller sicherlich keiner, eher schon ein Armutszeugnis, wenn man ihn zum Angeben braucht.

Schon bemerkenswert, dass es die Stadtpolitik nicht schafft, die Austos aus der Innenstadt zu verbannen, meint ein genervter Spaziergänger!


Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden. Da aber auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Der Spaziergänger
Der Spaziergänger ist der Redaktion bekannt!

Kommentar hinterlassen zu "Nervige Autos in der Altstadt"

Hinterlasse einen Kommentar