Nachdruck | Zeitgeist Ausgabe 2/ 1988

Zeitgeist 02 88

Unabhängige Kulturzeitung Marchfeld – Herausgegeben vom Forum-Z

Kelten im Weinviertel – von Diether Schlinke

Das Marchfeld und das Weinviertel durchfahren wir meist auf dem schnellsten Weg der Geraden der „Brünnerstraße“, von wo aus die Landschaft wie in einem Pano­rama vorüberzieht. Wir werden immer wieder aufgefordert zu verweilen, die rasende Fahrt zu unterbrechen, einen Sinn zu haben für die Weite der wogenden Felder, für die einladenden Hügel, an denen die Reben gedeihen und der Wald rauscht.

Die Durchfahrt, leicht und unge­hindert, war und ist das Schick­sal dieses Landes von alters her. Die Bernsteinstraße zog hier seit Jahrtausenden durch. Auf ihr florierte der Handel zwischen den Küsten des Mittelmeeres und den Fundstätten des allerorts begehrten Bernsteins an der Ost­see.

Dieses uralte Durchzugsland war aber auch immer Siedlungsland. Tonscherben bezeugen das auf Schritt und Tritt. Seit der Stein­zeit ist der Mensch hier seßhaft. Namen von Stämmen sind uns aus dieser Zeit nicht überliefert. – Erstmals seit der Mitte des letzten vorchristlichen Jahrtau­sends werden uns Stämme mit ihrem Namen genannt. Das waren die Kelten. „Keltoi“ nannten sie als Erste d1e Griechen, später „Galli“ die Römer. (Auszug aus der Titelgeschichte)

Aus dem weiteren Inhalt: Weinviertler Badereise von Gerhard Weisskircher | Mali – noch immer ein Abenteuer von Muna, Ch. Fischer | Cafe Harlekin – Eine Würdigung von Hannes Tröstler | Das Nachwuchsensemble „Cave Canem“ spielt am liebsten die Katzenfuge von Scarlatti – von Erhard Bali | Laa – Treffrpunkt Bürgerspital – von Wilhelm Jezek | Die heimatkundliche Sammlung Wilfersdorf – von Richard Edl | Literatur – Ewald Spanner | Die sprechende STille – Wenn Bilder Stimmen haben | Kunst kennt keine künstlichgen Grenzen | Kunst ist das, was Kunst ist – von Ewald Spanner

Zeitgeist 2/ 88 Download nach der Bilderstaffel! ___STEADY_PAYWALL___

Zeitgeist 2/ 88 Download (8,48 MB) >

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Karl Traintinger
Dr. Karl Traintinger ist der Herausgeber und leitende Redakteur der Dorfzeitung. Die Dorfzeitung ist seit September 1998 unter dem Motto: "Dorf ist überall" online. 2018 kam das Dorfradio, das Radiomagazin der Dorfzeitung dazu. Es wird jeden ersten Montag im Monat von der Radiofabrik in Salzburg ausgestrahlt und kann zudem weltweit gestreamt werden.

Kommentar hinterlassen zu "Nachdruck | Zeitgeist Ausgabe 2/ 1988"

Hinterlasse einen Kommentar