„Bäng! Bäng! Bäng!“ das satirische Duo 9 Volt Nelly

9 Volt Nelly

Mit ihrem zweiten abendfüllenden Programm eröffneten die „Whiskey Sisters“ Lea Whicher und Jane Mumford aus der Schweiz am 23. September 2022 die neue Saison im Kleinen Theater. Noch nie wurde ich von so vielen Seiten auf einen Kabarett-Abend aufmerksam gemacht, daher waren meine Erwartungen groß. Ich wurde nicht enttäuscht, denn der schrille Abend mit einem bunten Mix aus Kabarett, Theater, Musik und Satire war wirklich sensationell.

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Mit Yippie-Ay-Yay! stürmen Lea und Jane barfuß auf die Bühne. Mit ihrem kitschigen, übertriebenen Make-up und ihrer eigenwilligen, etwas derangierten Rüschen-Kleidung wirken sie zwar leicht durchgeknallt, doch versprühen sie einen ansteckenden Optimismus.

„Bäng! Bäng! Bäng!“ das satirische Duo 9 Volt Nelly

Wir erfahren, dass die verdächtigen Flecken auf ihrer Kleidung wohl von einem Blutbad stammen. Sie trällern „We are coming from Texas“ und erzählen so ganz nebenbei, dass sie gerade ihre völlig unfähigen, trinkfreudigen, Schweine züchtenden Männer erschossen haben. Ja, „Bäng! Bäng! Bäng!“, das ging ganz einfach. Nun sind sie also auf der Flucht und ihr magisches Ziel heißt: „Swedenland“. Dort möchten sie mit einem Nummer-1-Hit so richtig durchstarten und berühmte Singer-Songwriterinnen werden. Doch Sitten und Gebräuche und besonders die Cityboys sind hier ganz anders als in Texas, also muss ein Integrationskurs belegt werden. Leider quält die Gitarre spielende Lea ein kreatives Burnout und so versucht die steppende Jane ihr mit einem Therapiepferd weiterzuhelfen.Vielleicht ist ja die grenzenlose Freiheit doch nicht alles: „Fuck, Fuck Freedom is nothing for you and me!“

Lea Whitcher hat Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste studiert und ist seit 2012 als freischaffende Darstellerin unterwegs. Sie jongliert zwischen globalem Dokumentartheater, avantgardistischer Performance, sprecherischen Virtuositäten und trashigem Entertainment.

Jane Mumford wurde an der Design&Kunst Hochschule Luzern zur professionellen Trickfilmemacherin ausgebildet. Sie ist Schlagwerkerin, tritt mit einem Kabarett Solo-Programm auf und ist im Fernsehen öfters in Deville Late Night zu sehen.

Als „Whiskey Sisters“ erobern sie seit 2020 mit ihrem Country-lastigen, komisch-kitschigen Programm „Bäng! Bäng! Bäng!“ die Bühnen des deutschsprachigen Raums.

„Bäng! Bäng! Bäng!“ 9 Volt Nelly. Regie: Fabienne Hadorn, Stephan Stock. Mit: Lea Whitcher und Jane Mumford. Fotos: Kleines Theater – Nadine Kägi


Dorfzeeitung

Sie schätzen die Theater- und Konzertberichte in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben.
Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "„Bäng! Bäng! Bäng!“ das satirische Duo 9 Volt Nelly"

Hinterlasse einen Kommentar