Autofreier Gaisberg?

Gaisbergauto

Chevrolet Corvett Stingray Cabrio (17,41 l/ 100km, CO2 Ausstoß 406 g/km, 355 PS) | Teilnehmer des Gaisbergrennens 2022

Letztes Wochenende waren auf der Gaisbergstraße bis auf wenige Ausnahmen nur Elektroautos erlaubt, welch eine scheinheilige Pflanzerei!

Prinzipiell ist jede Reduktion des motorisierten Individualverkehrs auf den Salzburger Hausberg mehr als wünschenswert und schon lange überfällig. Die Argumente der Autobefürworter sind selbstredend, werden sie doch in erster Linie von eigennützigen Interessen getragen.

Extrem ungerecht finde ich die einseitige Bevorzugung der E-Autos. Man weiß , dass der ökologische Fußabdruck dieser Elektrokisten fast gleich groß ist wie der von Verbrennern, wenn bei der Berechnung nicht geschummelt wird. Erst nach frühestens 8 Betriebsjahren schließt der Stromer auf die Verbrenner auf. Woher der Strom kommt, wäre auch noch genauer zu diskutieren. Schönreden ist auf jeden Fall keine Lösung für die Klimakrise!

Einzig der Verzicht auf das Autofahren bringt eine ehrliche Reduktion des CO2 Ausstoßes,
meint ein auch hin und wieder radfahrender Spaziergänger

Erinnerung an die Zeit vor etwa 100 Jahren:

Stationsgebäude der Gaisbergbahn (1887-1928)
Stationsgebäude der Gaisbergbahn (1887-1928) – Parsch (Fotograf unbekannt)
Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden. Da aber auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

1 Kommentar zu "Autofreier Gaisberg?"

  1. Fast alle Politiker wollen uns einreden, die E-Mobilität wäre die Zukunft. Offensichtlich stimmt das nur für die kurze Zeit, wenn sich das Vehikel bewegt. Alles davor und danach ist problembehaftet.

Hinterlasse einen Kommentar