Andrea Wolfmayr: Saustall

Andrea Wolfmayr

Andrea Wolfmayr | Foto: Verlag edition keiper

Autorin: Andrea Wolfmayr
Titel: Saustall
ISBN: 978-903322-66-0
Verlag: edition keiper
Erschienen: 12. Oktober 2022

Hier können Sie das Buch online bei den Salzburger-Krimihelden bestellen >

Klappentext:

In der Provinz herrschen Chaos und Anarchie, der „ganz normale“ Alltag findet zwischen Impfungen und Tests statt, mit Masken und Medikamenten. Political Correctness und Gender Mainstreaming – alles nur Blabla und Verputz.

Ami und Petra, Emil, Karl und Wolfgang, sie sind alle wieder da. Der grün gemäßigte Bürgermeister wird von einem militanteren verdrängt, vom neuen Pfarrer hört man gar nichts mehr. Jede Familie muss einen Baum pflanzen und gemäht werden darf nur zweimal im Jahr. Feuerwerke sind verboten, Bäume umschneiden muss angemeldet werden.

Aber was interessiert uns das große Ganze, der Zustand der Gesellschaft, der Welt. Die wichtigste Frage ist: Kriegt er, Kevin, sie, oder kriegt er sie nicht, Pearl, seine große Liebe …?

Anni Lemberger

Rezension von Anni Lemberger

Irgendwo in in einer Kleinstadt in Österreich: Werden Ehen geschieden, wird Treue gebrochen, werden Kinder (v)erzogen, wird gestorben, werden Karrieren gemacht und es wird auch (noch) gemordet.

Irgendwo in Österreich wird der Alltag zum Wahnsinn…

Nichts ist, wie es (auf den ersten Blick) scheint, keiner fühlt sich verantwortlich, aber alle wollen mitreden…

Ob Familie Hütter, Familie Holzer, Familie Thaler, Familie Gutmann, sie alle haben sich „vermehrt“, ohne zu wissen, warum eigentlich und wie geht es weiter mit dem Nachwuchs?

.. und auch den Ausgewanderten geht es nicht viel besser….

Ein großartiger Roman über den ganz normalen Wahnsinn des Lebens. Über Liebe, die sich nicht erfüllt, über Liebe, die sich zwar erfüllt, aber enttäuscht wird, über Liebe, die im Alltag „versandet“und über Liebe, die im Entstehen ist.

Mit einer faszinierenden Beobachtungsgabe erzählt die Autorin über das „Menscheln“ im alltäglichen Dasein, über falsche Moral, verlogene Anteilnahme, zerstörte Familienidyllen und vieles mehr… und lässt uns damit nicht nur einmal in einen Spiegel unseres eigenen  Alltagsverhaltens blicken.

Ein großartiges Buch für LeserInnen, die sich gerne mit „schwer verdaulicher“ Lektüre beschäftigen und auch bereit sind, sich in ihrem eigenen alltäglichen Spiegelbild zu beobachten. 


Dorfzeitung

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft)! Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Anna Lemberger
Geboren in Zederhaus/L ungau/ Salzburg. Seit dem Ende ihrer aktiven Berufslaufbahn als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester 2017 (nach 42 Berufsjahren) liest sie vorwiegend Bücher Österreichischer Autorinnen und Autoren und schreibt Rezensionen dazu. Anni Lemberger betreibt außerdem eine FB Seite, auf der sich LeserInnen und AutorInnen virtuell treffen und austauschen können.

Kommentar hinterlassen zu "Andrea Wolfmayr: Saustall"

Hinterlasse einen Kommentar