Improvisation ist Leben

Improvisation ist Leben

Improvisation ist Leben, schließlich machen wir das jeden Tag. Und da Viele behaupten, Theater sei das Leben, liegt es nahe, Improvisation in einem Theater aufzuführen.

Leo Fellinger

Von Leo Fellinger

Es ist auch wie im echten Leben: emotional aufgeladen, oft urkomisch und immer sehr körperlich. Die unerschrockenen Schauspieler*innen des OFF-Theaters haben es sich zur Aufgabe gemacht, die ganze Bandbreite echter Emotionen auf die Bühne zu bringen und – es gelingt immer wieder. Mehr als fünfmal waren sie schon im Emailwerk Seekirchen, und auch, wenn die Formate immer wieder ähnlich sind, die Inhalte sind immer neu und überraschend. Das gelingt nur einem talentierten, schlagfertigen Ensemble.

Unter Verwendung spontaner Publikumszurufe erschaffen die Drei – Alex Linse, Anja Clementi und Diana Paul – echte, komplexe, einzigartige Geschichten. Die unglaubliche Schnelligkeit im Denken und eine beispiellose Spontaneität bringen die absurdesten Szenen hervor. Komplettiert wird das Ganze noch vom Pianisten Andreas Tentschert (übrigens diesmal das allererste Mal dabei), der eine vergleichbare Improvisationskraft wie die drei Schauspieler*innen auf die Bühne brachte. Ob Jazz, Schlager, Oper oder die Begleitung für modernes Tanztheater, er findet immer die richtigen Tasten, und wenn die nicht genügen, greift er in den Bauch des Klaviers und slidet mit einem Wasserglas über die Saiten.

Manchmal entwickelt sich die Improvisation zu einer reinen Komödie, ein anderes Mal zu einem Drama. Keine Kunstform wird ausgelassen, es wird gespielt, gesungen und getanzt, was das Zeug hält. Letztlich ist es doch Theater – nur ohne Drehbuch, mit Schauspieler*innen, die selbst Regie führen, mit dem Publikum gemeinsam die Handlung schreiben und miteinander interagieren, und das alles zur gleichen Zeit, ohne vorherige Planung. Das ist großartige Bühnenkunst, gespielt mit einer Aufrichtigkeit, Intelligenz und Humor, die einem das Herz aufgehen lässt. Nach zwei Stunden, die sich wie Minuten anfühlen, wird man wieder ins Leben entlassen – mit der sicheren Erkenntnis, das die eine oder andere Situation mit Improvisation viel besser zu bewältigen ist…

Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Bühnenberichte?

Das freut uns. Noch nie hatten wir mehr Leser! Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt!

Das Zeitungsprojekt “Dorfzeitung” ist seit 1998 online. Fast alle Beiträge sind noch immer verfügbar und das soll auch so bleiben. Da wir aber trotz allem Engagement für unabhängige Berichterstattung Rechnungen bezahlen müssen, geht es nicht ganz ohne Ihre Hilfe. Daher ist es notwendig, mit der Dorfzeitung auch etwas Geld zu verdienen. Wir haben uns zu einem für die Leser sehr kostengünstigen Abo-System entschieden.

Bitte werden Sie mit einem Abo zum Freund der Dorfzeitung!

Im Folgenden finden Sie einfache Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können.
Ganz NEU: Ein Abo verschenken >

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE


Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Visits: 1

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Improvisation ist Leben"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*