Ein Fest für Emily in Oberndorf

Ein Fest für Emily

Uraufführung im Freiraum

Die Theatergruppe Oberndorf geht mit einem nagelneuen Theaterstück von Peter Buchholz auf Tournee. Nach der Premiere am 2. März 2023 im Freiraum Oberndorf übersiedelt die muntere Truppe am 15. März nach Henndorf. Das Finale wird im Literaturhaus Salzburg stattfinden. Emilys turbulente Scheidungsparty garantiert gut Laune und beste Unterhaltung. Ein Hochgenuss in schwierigen Zeiten.

Elisabeth Pichler

Von Elisabeth Pichler

Vier Freundinnen treffen sich seit 20 Jahren immer wieder in einem idyllischen Ferienhäuschen, um dort ganz unter Frauen ausgiebig zu feiern. Es gibt aber strenge Regeln im Haus, denn es ist hier absolut rauchfreie Zone und gekocht wird schon lange vegetarisch und bald sicherlich vegan. Heute gibt es aber einen ganz besonderen Grund für eine muntere Mädelsparty, denn Emily hat sich endlich von Sebastian, einem „notgeilen Arschloch“ und „widerlichen Charmebolzen“, scheiden lassen.

Ein Fest für Emily

Warum nur ist Emily gerade heute so schlecht drauf? Vielleicht leidet sie ja doch an einer ausgewachsenen Scheidungsdepression? Sie legt sich jedenfalls ins Bett, ein bisschen Alkohol kann da sicherlich auch nicht schaden. Clara, eine Journalistin, die für die Frauenzeitung „Sandra“ gerade einen Artikel über „Liebe im Alter“ verfasst hat, löchert ihre Freundin Isabel, vermutet sie doch, dass deren ständiger Blick aufs Handy einem neuen Liebhaber gilt.

Endlich taucht auch Julie auf, denn sie hat sich um das Scheidungsgeschenk gekümmert und das soll eine echte Überraschung werden. Die inzwischen leicht betrunkene Emily gesteht ihren Freundinnen schließlich doch den Grund für ihre schlechte Laune. Hat ihr fieser Ex ihr doch zum Abschied noch verkündet, dass er mit einer ihrer Freundinnen eine Affäre hatte. Wird sie das verzeihen können? Wird sie fit genug sein, um das Scheidungsgeschenk genießen zu können? Lassen Sie sich überraschen.

Ein Fest für Emily

Die vier Freundinnen könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Zahnärztin Isabel (Waltraud Gregor) wirkt eigentlich recht vernünftig, im Gegensatz zu Clara (Christine Lukesch), die ständig nervt, übergriffig ist und zur Beruhigung gerne mal eine Zigarettenpause, natürlich im Garten, einlegt. Als eine Maus auftaucht, badet sie geradezu in ihrer Phobie.

Julie (Ulla Pizzato) ist die Coolste dieses Quartetts, hat sich vor kurzem sogar eine kleine Schönheits-OP gegönnt. Die arme Emily (Anja Aufleger) schleicht in Pyjama und Bademantel durchs Haus, erholt sich dann aber dank eines Ausnüchterungscocktails relativ rasch. Und was hat eigentlich ein Mann (Marian Mitelut) auf der Party verloren, ist er wirklich nur ein ambulanter Hausmeister? Er sorgt mit seinem Auftritt jedenfalls für ein grandioses Finale.

Ein Fest für Emily

Die große Leidenschaft des Autors Peter Buchholz ist das Theater. Parallel zu seiner Tätigkeit als Schauspieler schreibt er Drehbücher und Hörspiele. Waltraud Gregor steht nicht nur als Isabel auf der Bühne, sie führt auch Regie und hat ihr Team super im Griff. Die gute Laune des Ensembles ist ansteckend. Ich durfte die Generalprobe besuchen, habe aber gehört, dass die Premiere ein voller Erfolg war. Gratulation!

„Ein Fest für Emily“ – von Peter Buchholz – Uraufführung. Inszenierung und Regie: Waltraud Gregor. Technik: Werner Putz. Mit Christine Lukesch, Waltraud Gregor, Ulla Pizzato, Anja Aufleger und Marian Mitelut. Fotos: Albert Moser

Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen die Bühnenberichte in der Dorfzeitung?

Das freut uns. Noch nie hatten wir mehr Leser! Unsere Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt!

Das Zeitungsprojekt “Dorfzeitung” ist seit 1998 online. Fast alle Beiträge sind noch immer verfügbar und das soll auch so bleiben.

Da wir aber trotz allem Engagement für unabhängige Berichterstattung Rechnungen bezahlen müssen, geht es nicht ganz ohne Ihre Hilfe. Daher ist es notwendig, mit der Dorfzeitung auch etwas Geld zu verdienen. Wir haben uns zu einem für die Leser sehr kostengünstigen Abo-System entschieden.

Bitte werden Sie mit einem Abo zum Freund der Dorfzeitung!

Im Folgenden finden Sie einfache Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können.
Ganz NEU: Ein Abo verschenken >

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE


Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Ein Fest für Emily in Oberndorf"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*