Artikel von Elisabeth Pichler


“in pieces” Sommerszene – ARGEkultur

Für ihre erste Zusammenarbeit „in pieces“ haben der  Performer, Regisseur und Autor Tim Etchells und die Tänzerin  Fumiyo Ikeda ihren Ausgangspunkt in einem Zitat Franz Kafkas gefunden.



Calvados 110 – Kleines Theater – TRT

Die ambitionierte junge Theatergruppe TRT – Le Théâtre des Rêves Têtus (übersetzt: Theater der dickköpfigen Träume) wurde 2002 von den Autoren und Schauspielern Thomas Hupfer und Nicolas Marchand in Salzburg gegründet und hat bereits mehrmals durch spannende Projekte auf sich aufmerksam gemacht. Zuletzt war TRT mit Tschechovs „Onkel Wanja“ und Bernard-Maria Koltés „Die Einsamkeit der Baumwollfelder“ in Salzburg zu sehen.



Buchpräsentation – “Das Lachen des Geckos” von José Eduardo Agualusa

Auf Einladung der Romanistischen Fakultät der Universität Salzburg war am 20.Mai 2009 der portugiesischsprachige Autor und Journalist José Eduardo Agualusa erstmals zu Gast in Salzburg. In der voll besetzten Kleinen Aula der Universitätsbibliothek stellte er seinen neuesten Roman „Das Lachen des Geckos“ vor. Sein Übersetzer, Michael Kegler, übernahm den deutschen Part.



Romeo und Julia – Schauspielhaus

Im Schauspielhaus fand am 7.Mai 2009 die letzte Premiere dieser Spielsaison statt. Catharina Fillers bringt die wohl bekannteste Liebesgeschichte in einer modernen Deutung, die sicherlich auch junges Publikum begeistern wird.






image_pdfimage_print