Artikel von Heide-Maria Müller

Daniel Glattauer: „Gut gegen Nordwind“

Leo Leike und Emmi Rothner lernen einander durch eine versehentlich von Emmi an Leo gesendete E-Mail kennen. Die anfänglich kurzen E-Mails werden immer ausführlicher und auch persönlicher. Es entspinnt sich eine romantische Liebesgeschichte, die nur auf geschriebenem Text basiert , der aber mit viel Sprachwitz verfasst ist.


Filmkritik: The Black Swan

Eine New Yorker Ballett-Company will eine Neufassung von Tschaikowski´s Schwanensee aufführen. Der Choreograph Thomas Leroy ( herrlich unsympathisch gespielt von Vincent Cassel) möchte , dass die weiße Schwanenkönigin und der schwarze Schwan von derselben Tänzerin verkörpert werden.


Filmkritik: The Social Network

Der Film erzählt die Entstehungsgeschichte des sozialen Netzwerkes „Facebook“. Die Basis für das Drehbuch (Aaron Sorkin) ist das Buch „Milliardär per Zufall : Die…



Kiss me, Kate!

In Cole Porters mitreißendem Musical spielt eine Theatergruppe die musikalische Fassung von Shakespeares „Der Widerspenstigen Zähmung “ ….. Der Zuseher sieht sozusagen ein „Stück im Stück“: Der Produzent Fred Graham besetzt sich selbst als Petrucchio und engagiert als Kate seine Ex-Frau Lilli Vanessi.


OVAL: „Herr“-liche Damen-sexy chic

Angekündigt wurde die Show von „Bobby Blue“, einem von 4 Künstlern als Meistertravestie vom Travestiemeister. Meisterlich waren die phantasievollen Kostüme und die glamourösen Kopfputze und Federcreationen.


„Don Giovanni“ im Salzburger Landestheater

Es fliegen ihm die Herzen zu, er nimmt, was er braucht und bei der Wahl der Mittel ist er nicht immer zimperlich.

Don Giovanni vom Wolfgang Amadeus Mozart hatte am 11. Feber 2011 Premiere, Heide Müller war dabei.


Maschek: Das war 2010 | Der Jahresrückblick

Maschek – dahinter stehen die drei „Originaltonzerstörer“ Peter Hörmannseder, Ulrich Salamun und Robert Stachel. Der Begriff „maschek“ stammt von dem Wiener Dialektausdruck „Maschekseite“ ab – also von hinten herum, über die Irxen, und der wiederum von dem ungarischen Wort „mas“.