Bildende Kunst

Stahlsymposium 2010
Kraftwerk Riedersbach OÖ

Vor einigen Tagen ist das Internationale Stahlsymposium 2010 im Kraftwerk Riedersbach (Oberösterreich) zu Ende gegangen. Unter der künstlerischen Leitung von Christiane Pott-Schlager wurde von den 15 Teilnehmern Stahl geschweißt, geschnitten, gehämmert, gebohrt, gebogen. Das heurige Symposium stand unter dem Motto: “Zwischen Konstruktion und Experiment.”


Ingrid Schmidt

Eintauchen in eine blaue Märchenwelt unter Wasser, kristallklar und verschwommen zugleich. Blitzlichter bringen gelbe und rote Farbe zum dunklen Blau. Ein bunt schillerndes Lichtermeer ist die Folge. Farben durchdringen den Kopf, man muß es nur zulassen.


Durstiges Seekirchen. Skulpturenweg

Der neue Skulturenweg in Seekirchen gibt zahlreichen heißen Diskussionen Zündstoff. Wie kann der eigene Abfall Kunst sein? Wozu brauchen wir das? Eine Tetrapackpyradmide, so ein Blödsinn! Was soll daran Kunst sein?


Unbändige Freude verleiht Flügel

“Einen Luftsprung habe ich gemacht, als ich erfahren habe, dass ich den Karl-Weiser- Preis 2010 erhalten habe!” freut sich Christiane Pott-Schlager und die Dorfzeitung gratuliert herzlich zur verliehenen Auszeichnung.


Fritz Fröhlich (1910-2001)

Der Loferer Kulturverein BINOGGL widmet dem österreichischen Maler Fritz Fröhlich anlässlich seines 100. Geburtstages seine diesjährige Sommerausstellung. Eröffnung: 18. Juni 2010



flesh of stone – naked:2 – Walter Meierhofer

Fürstenbrunn/ Grödig: Im Rahmen des naked:2 Projektes von Stadt und Land Salzburg lud der Steinbildhauer Walter Meierhofer zu einem Tag des offenen Ateliers in den Marmorsteinbruch Kiefer am Fuße des Salzburger Hausberges. Die Fa. Kiefer baut hier noch heute den weltberühmten Untersberger Marmor ab.


DoppGym | Druckgrafikprojekt: “Wir sind ein Teil des Ganzen”

Zu Kunst gehört neben Kreativität meist auch solide Handarbeit, die erlernt werden will. Ein Bericht über den Druckgraphik Workshop einer Mittelschulklasse im Atelier der Künstlerin Eva Mösender im Rahmen des BE-Unterrichts der 5. Klasse mit Mag. Dr. Michaela Weihs vom Christian-Doppler-Gymnasium in Salzburg.


Gertrude Engeljähriger: Der Puppenbaum II

Vor über 5 Jahren hat die Künstlerin Puppen in bunten Kleidern in eine Baumkrone in ihrem Garten in der oberösterreichischen Gemeinde St. Pantaleon in eine Baumkrone gehängt. Die Vergänglichkeit des Seins hat begonnen.


Landschaftsmalereien von Franz Rauscher

Es sind immer wieder die sanften Hügel des niederösterreichischen Weinviertels, zu denen Franz Rauscher zurückfindet. In satten, kräftigen Farben skizziert er die unverfälschte Schönheit der malerischen Landschaft.


Veronica Clemens “Cyclus STIER”

Seit einigen Jahren widmet sich die Rosenheimer Künstlerin Veronica Clemens ihrem CYCLUS STIER. Eines der ersten Bilder war ein Aquarell aus der BSE Zeit mit dem Titel „ der Aufschrei“, in dem sich ein rennender Stier vor Schmerz zum Himmel krümmt, seine Herde im Hintergrund.



image_pdfimage_print