Menschen

Warum ich?

Wenn man plötzlich und unerwartet vor dem „zusammengebrochenen Leben“ steht, verliert man Zuversicht, Hoffnung, ist verzweifelt. Doch warum ist es zusammengebrochen“, worin liegt der Sinn?


Ausgeblasen im Lungau

Heißer Wind. Einen Tag bevor Altkanzler Kurz in der Wiener Stadthalle heiliggesprochen wurde, trafen sich am 15.6.2019 im Lungau die Lokalpolitiker aller Gemeinden des Gaues.


Ferien auf Ibiza

Es heißt: „Kinder, Narren und Besoffene sagen die Wahrheit“. Bei der Dienstreise von Vizekanzler und FPÖ Obmann Heinz-Chrtistian Strache mit Übersetzer Gudenus nach Ibiza kamen wohl alle drei Kriterien zum Tragen.



Bevölkerungsaustausch – wir werden umgevolkt

Es ist keine neue Erkenntnis, dass die Bevölkerung Österreichs ohne Zuzug schon längst schrumpfen würde. Um auf dem derzeitigen Stand zu bleiben, müsste jede Frau bei uns 2,1 Kinder kriegen, tatsächlich sind es nur 1,5 Geburten.


Bella Italia ist überall

Ich möchte berichten von unserer Suche nach den Felsritzungen im Val Camonica. Das Tal selbst ist etwas abgelegen, es ist touristisch nicht wirklich erschlossen, zumindest nicht für Ausländer.


Wem nützen PC-Kriegs-Video Spiele?

Wie Jochen Siegle in der Neuen Zürcher Zeitung am 16. Februar 2019 schrieb, sollen Videogames nicht gewalttätig machen, habe eine Studie der «University of Oxford» ergeben, auch nicht Kriegsspiel-Games wie «Counter Strike» (Der Gegenschlag) und «Call of Duty» (Der Ruf der Pflicht).



Faschingsende

Der Fasching ist aus, jetzt wird es wieder Zeit für ernsthafte Politik. Reisekanzler Kurz ist unterwegs in aller Welt.


Die Geschichte wiederholt sich – Teil 2

Oskar war fassungslos! Der 18-jährige war heute zu seinem Chef gerufen worden. Dieser teilte ihm mit, dass er immer sehr zufrieden mit ihm als Kochlehrling war, aber nachdem seit dem Vorjahr die Nazis …


Wahlk(r)ampf

Man merkt es deutlich: Eine größere Anzahl Wahlen steht vor der Tür. Gemeinde- und Bürgermeister- Landtag- Arbeiterkammer- und/oder EU-Wahlen stehen an.


Die Geschichte wiederholt sich

Nach dem Einmarsch der Nazis 1938 in Österreich wurde der Buchdrucker Arthur Kohn aus Salzburg verhaftet nach Dachau deportiert. Gleichzeitig auch der frühere Bürmooser Glasfabriksbesitzer Dr. Hermann Glaser und der Salzburger Rechtsanwalt Dr. Richard Weinberger. Ihr Vergehen: Sie waren Juden.


image_pdfimage_print