2002

Weihnachten verschwindet

Wo sind sie nur hingekommen, die idyllischen Zeiten als es noch langsam Weihnachten wurde? Nach einem grauen November kam nach und nach Weihnachtsschmuck in die Auslagen der Geschäfte, kurz vor dem ersten Advent öffnete der Christkindlmarkt – es begann langsam zu weihnachten. Die aufregende Zeit des Wartens auf das Christkind begann.


Weihnachten 2002

Es geht Schlag auf Schlag. Zuerst langsam, dann immer schneller. Der erste Adventssonntag, davor der erste unerträglich überfüllte Weihnachtseinkaufssamstag, an dem alle Leute, wie von unsichtbarer Macht gezogen, in die Einkaufszentren drängen, um gerade und ausschliesslich an diesem Wochentag ihre Weihnachtseinkäufe zu erledigen, Geschenke zu kaufen und um schliesslich ermattet im Kaffee zusammenzusinken, mit einem Wust an Tüten um sie herumgestapelt, jede durch mindestens halbstündiges oder noch längeres Anstehen in der Schlange erkämpft.


“Stille Nacht, heilige Nacht” in 15 Sprachen

CD-Projekt „Stille Nacht“ in 15 Sprachen einschließlich 6-strophiger Original-Fassung in Original-Besetzung: 2 Männerstimmen mit Chor und Gitarre. Sämtliche Melodien nach der Originalfassung (F.X.Gruber)




Fux: Die Lage der Nation zu Wahlzeit

Es führen viele Wege ins Bundeskanzleramt, auf manchen muss man kriechen und es ist dunkel. Es stellt sich nur die Frage, wie hoch darf der Preis sein, den man zu zahlen bereit ist. Wolfgang Schüssel zeigt uns seine Variante.


Heinz R. Unger: Zwölfeläuten

Das Theater Holzhausen beweist den Mut, Zwölfeläuten in einer stückbezogen geschichtsträchtigen Gegend, dem nördlichen Flachgau aufzuführen. Die Nachbargemeinde Lamprechtshausen war eine der wenigen Putschgemeinden im 34er Jahr.



Boleslaw Jan Czedekowski

Die Ausstellung ist in der Evangelischen Kirche in Lofer vom 6. bis 20. Oktober 2002 zu sehen.Öffnungszeiten: Di/ Mi/ Do: 10-12 und 15-17; So:…



Eugène Ionesco: Die Nashörner

Die Nashörner“ von Eugène Ionesco ist ein anspruchsvolles Stück, das die Auswirkungen von einem (vorerst) auftretenden Einzelphänomen – ein Nashorn läuft durch die Stadt – auf die Gesellschaft beschreibt.



image_pdfimage_print