Juli 2019



Deborah Feldmann: Unorthodox

In der chassidischen Satmar Gemeinde in Williamsburg, New York, herrschen die strengsten Regeln einer ultraorthodoxen jüdischen Gruppe weltweit. Die Satmarer, wie sie sich seit ihrer Gründung nach dem Zweiten Weltkrieg nennen, sehen im Holocaust eine von Gott verhängte Strafe.


Alles Heilige – Der ultraoriginale Straßentheater-Advent

Der Wiener Autor Stephan Lack hat speziell für das Salzburger Straßentheater 2019 „eine weihnachtliche Sommerkomödie“ verfasst. Georg Clementi inszeniert die Querelen rund um einen Adventchor als flottes Musical, in dem Andachtsjodler und orientalischer Bauchtanz zueinander finden.


Zeitgenössische Kunst im Dorf

In vielen Dörfern werden im öffentlichen Raum Kunstwerke präsentiert. Dabei handelt es sich oft um Brunnen, aber auch um Skulpturen auf Plätzen und vor Gebäuden.



„Jedermann“ – im Burghof der Festung

Auch heuer wieder ist Hugo von Hofmannsthals „Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ nicht nur am Domplatz, sondern auch auf mehreren Open-Air-Bühnen in Stadt und Land Salzburg zu erleben.


J.Courtney Sullivan: Aller Anfang

Was macht gute Freundinnen aus? Ein faszinierendes Porträt einer Generation von jungen Frauen, der so veile Möglichkeiten offen stehen – doch welche davon wählen?


Gutes Personal ist schwer zu bekommen

Wie schwer gutes Personal zu bekommen ist, hört man landauf – landab, besonders im Westen Österreichs. Vom Industriebetrieb bis zum kleinen Handwerker jammern alle, dass man keine geeigneten Leute findet.





image_pdfimage_print