#5111

Bürmoos: Die Glasmacher im Moor

In der letzten Eiszeit reichten die Ausläufer des Salzachgletschers weit ins Voralpenland bis ins oberösterreichische Innviertel. Vor rund 12.000 Jahren begann eine wärmere Epoche, die Gletscherzungen zogen sich zurück und hinterließen einen gewaltigen See.


Wolfgang Bauer, Bürmoos

Seit über 50 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv, darunter 5 Jahre als Gemeindevertreter und Kulturausschußvorsitzender. Ein Portrait.



Torfabbau im Weidmoos

Der Torfabbau im Weidmoos war über viele Jahre ein wesentlicher Wirtschaftszweig in Bürmoos. Die Gartenhilfe war der letzte Betrieb. Anbei eine Fotostaffel aus dem Fundus der Familie Daniel Krainer.


Bürmoos Journal Ausgabe 1 – März 1990

Vom Bürmoos Journal herausgegeben von Alois Fuchs jun. hat es nur wenige Auflagen gegeben. Die Erstausgabe erschien im März 1990, die Thermen waren bunt und bürmoosbezogen. Finanziert wurde diese Zeitung von der lokalen Wirtschaft.


Der Bürmooser Skulpturenpark

Der Skulpturenpark wurde 2003 anlässlich des 40. Bestandsjahres vom Miele-Werk Bürmoos in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Hauptschule Bürmoos gestaltet. Die Edelstahlplastiken entstanden unter der Anleitung von Prof. Karlheimz Schönswetter.


Letzter Abend im kult.beisl im Bürmoos

Das Kultbeisl von Gerhard Riedl in Bürmoos sperrt zu. Das Wirtshaus wird von einer jetzigen Mitarbeiterin wieder eröffnet werden, wie es mit dem im gleichen Haus befindlichen Kellertheater weitergehen wird, weiss niemand.



Cornelia Ecker aus Bürmoos im Nationalrat

Die Bürmmoserin Cornelia Ecker, Tochter vom Biobauern und Hofmetzger Josef Hainz ist die erste Bürmooserin, die ihr Dorf im Österreichischen Nationalrat vertritt. Schaun wir einmal, was sie für unsere Region erreicht.


Wolfgang Bauer: Ausstellung Josef Sippl

Seit die Museumspläne des „Vereins Geschichte Bürmoos“ konkret geworden sind, gab es nicht nur eine gewaltige Zunahme bei den Mitgliedern von 40 auf rund 135 innerhalb eines Jahres, auch die Schenkungen von Objekten und Schriftstücken nahmen gewaltig zu.


Wolfgang Bauer: Bisher unbekannte Tonreliefs

In Bürmoos wird heuer vom Verein Geschichte Bürmoos mit dem Bau eines „Museums der Geschichte“ begonnen mit den Schwerpunkten „Torf – Glas – Ziegel“. Diese drei Industrien waren ausschlaggebend dafür, dass der Ort am Rande des großen Moores, das sich von Bürmoos bis Ibm erstreckt, überhaupt entstanden ist.


Willkommen in Bürmoos

Bürmoos ist eine sehr junge Gemeinde im nördlichen Salzburger Flachgau. Ursprünglich gehörte ein Teil zu Lamprechtshausen, ein weiterer zu St. Georgen. Der Bau der Lokalbahn war für die aufstrebende Industriegemeinde von immenser Bedeutung.


image_pdfimage_print