Brauchtum

Der Nickdürrnberger

Das Wort war diskriminierend, die Figur war diskriminierend: „Nickneger“ war die Bezeichnung der Figur, der man ein Geldstück in den Hut warf, worauf diese zum Dank nickte.


Eine Turmuhr in der Kirchenkrippe

Günther Hopfgartner hat mit dem 2007 gegründeten Krippenbauverein Bad Vigaun im Jahr 2009 eine neue orientalische Kirchenkrippe für die Pfarrkirche Bad Vigaun gebaut und sie mit den großteils vorhandenen Figuren aus dem späten 19. Jahrhundert besetzt.


Frohe Weihnachten!

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen unseren Lesern, Freunden und Mezänen für ihre Treue und Unterstützung. Ohne sie alle wäre die Dorfzeitung in dieser Form nicht möglich!




Der Adventkranz, vor 183 Jahren erfunden

Der Adventkranz ist ein meist aus Tannenzweigen geflochtener Tisch- oder Hängeschmuck im Advent mit vier Kerzen, den Adventkerzen. Die Kerzen werden im Laufe der Adventzeit nacheinander entzündet: Am ersten Adventsonntag wird eine Kerze angezündet, ab dem zweiten Adventsonntag auch die zweite und so weiter.


Herz-liches Gedenken am Grab

Sie sind unauffällig, drücken aber dauernde Verbundenheit mit den Verstorbenen aus: Die „Herzerlsteine“, so genannt wegen ihrer meist herzförmigen Vertiefung zur Aufnahme des Weihwassers.


Martinitag 2022

Unser Teufelstrommler Michael Honzak gedenkt auch heuer wieder den zu Martini verspeisten Gänsen in Seekirchen. Es ist ihm dabei winterlich kalt ums Herz.


Kasmandlzeit

Während andernorts Martini dem Heiligen gleichen Namens – mit Ganserl und Laternenumzug – gedenkt, machen sich Jahr für Jahr im Salzburger Lungau die Kasmandln auf den Weg, um wieder in die Almhütten einzuziehen.


Der Ruperti-Kirchtag 2022

Endlich ist es soweit, das traditionelle Volksfest zu Ruperti rund um den Dom wurde wieder erlaubt. Das Festl zum 45. Rupertikirchtag läuft ab wie es immer war, mehr oder weniger.



Dritter Adventsonntag

Der Corona-Lockdown für geimpfte Menschen ist vorbei. Mancherorts haben die beliebten Christkindlmärket wieder aufgesperrt, wenn auch mit strengen Hygieneregeln.


Dorfradio Vol 44 | Dezember 2021

Rebecca Schönleitner erzählt über das Brauchtum des Nikolaus und der Christkindlmärkte. Anschließend hören Sie die Erlebnisse einer Kindergartengruppe beim pädagogisch richtigen, aber desaströsen Nikolaus-Besuch.


Herbstzeit 2021: Feierabend

In den beiden Lamprechtshausener Weilern Braunsberg und Willenberg ist die Herbstzeit angebrochen. Mehrere Familien präsentieren Gruppen von Strohpuppen zum Thema Feierabend.


Pandemie Ostereier

Heuer dürfen die Osterhasen nur nach einer speziellen Covid-Hygine-Schulung und mit einem Sonderequippment die bunten Ostereier ausliefern. Das Eierpecken in geselliger Runde wird sich wohl…


Schönperchten – Pinzgauer Tresterer

Der Pinzgauer Tresterer-Tanz ist einzigartig. Eingebunden in ein bäuerliches Brauchgeschehen mit theatralischen Elementen und ungewöhnlichen Kostümen findet er innerhalb der winterlichen Zeit statt.




Fastnacht, Fasching und Karneval

Im deutschen Sprachraum stehen uns für die Benennung der Vorfastenzeit drei Wörter zur Verfügung: Fastnacht, Fasching und Karneval. Alle drei Wörter beziehen sich in ihrer ursprünglichen Bedeutung nicht auf das lustige Treiben der Vorfastenzeit, sondern ausschließlich auf den Tag vor Aschermittwoch.